7d vs 60d

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo zusammen,

      nun endlich stehe ich vor der Entscheidung mir eine dslr zu kaufen/schenken zu lassen, ich pendle zwischen der 7d und der 60d.

      Erfahrung mit Spiegelreflex: ja, allerdings nur mit analogen.

      bisherige Digicam: FinePix s5000 +, zu hundert % in der manuell Stellung.

      Interessengebiet: Natur, macro, (Reit)Sport, muss also alles recht flott gehen.

      Erstausrüstung wird sein: sinnvolles Kit, Tele und Stativ. Macro (Sigma-150mm-Makro-F2-8-EX-DG-HSM) wird später folgen.
      Budget: ca. €1500,- (notfalls muss das Tele auch noch 1- 2 Wochen warten).

      Nun zu meiner eigentlichen Frage, ist der Unterschied zwischen der 60d und der 7d so gravierend, dass sich der höhere Anschaffungspreis der 7d egalisiert, oder reicht eben die 60d?

      Viele Grüße,
      Timm
    • So richtig helfen, kann ich dir da wohl auch nicht, da du Sport und Makro betreiben willst, für Sport würde ich jederzeit die 7D vorziehen, für Makro die 60D (Schwenkdisplay) was du vielleicht auch beachten solltest ist, an der 7D Kitobjektive sind nicht gerade der Burner.

      Also würde ich schauen was Prozentual meine vorlieben sind, also wieviel Makro wieviel Sport, und danach entscheiden.

      Wenn du mehr Makro machst kaufe dir die 60D und das gesparte Geld steckst du in eine Linse.
      Wenn du mehr Sport machst, man nehme die 7D, spare auf ein 70-200/f2.8 l und habe Spass :rolleyes_1:

      Gruss Wolfgang

      Habe gerade mal deine Facebookbilder angeschaut, scheinst mehr Tendenz zu Makro zu haben.
    • Hallo Wolfgang,

      vielen Dank für deine Einschätzung.

      Naja, Macro ist schon eine feine Sache, aber eben auch eher notgedrungen. Spannendes Großwild gibt es hier ja kaum, und röhrende Hirsche sind aktuell ja nicht so populär!^^

      Danke auch fürs Anschauen meiner Fotos, sind alle freihand mit nem Macrolinsenaufsatz...(zumindest die macros... :whistling_1: )

      Viele Grüße,
      Timm
    • Danke Roland,

      nun das Schwenkdisplay ist ein nice to have, aber eben kein muss.

      Also, vom Datenblatt und vom Anfassen her gefällt mir die 7d besser, die Frage die sich mir aber aufdrängt, ist die 7d wirklich 500Euro mehr wert? Also in der Praxis. Zudem ist sie ein Jahr älter als die 60d.

      Was mir sehr wichtig ist ein geringes Rauschlevel bis iso 800 oder etwas drüber (wer sich meine Fotos mal angeschaut hat weiss warum), den Rest macht eh das vor und der/die hinter der Kamera.

      Viele Grüße,
      Timm
    • Muß keine 5D sein, ich arbeite sehr viel in Bereichen von ISO 800 bis 1600, meißt in dunklen Reithallen!
      Ich erreiche mit der 7er sehr gute Ergebnisse.
      Klar Vf ist besser aber auch teurer und für Sport nicht wirklich gut!
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de

      EOS 6D, EOS 7 DMKII; Canon EF 70-200 L 2.8 MK II, Tamron 24-70 2.8, ef 135 2, Sigma 50 1.4 DG HSM , 1x Canon 580 EX II,
    • Hallo,

      ich will ja niemanden ärgern, aber meine Frage bezog sich nicht wirklich auf eine 5d :unsure_1:

      Meine olle Fuji rauscht schon beim anmachen^^... Standart iso 200, drüber hat man eine schöne Vorlage zum Fliesen legen.

      Ich denke, mangels eines höheren Budgets werde ich wohl die 60d nehmen, wobei nun auch noch von der Pentax K5 vorgeschwärmt wurde... leider immer noch ein relativer Exot, also Pentax. Oder kann mir dahingehend jemand Auskunft geben... eher nicht... ist ja ein EOS-Fachforum.

      Naja...ich schau mal...

      Vielen Dank an euch,
      Timm
    • Timm mit der 60D machst du auch nichts falsch, und ich muss meinen Vorrednern etwas widersprechen, das Schwenkdisplay finde ich nicht als nice to have, bei Bodennahen Makroaufnahmen würde ich sogar als sehr nützlich ansehen!

      Und zum anderen deine frage war 60D oder 7D wenn dir die Leute jetzt noch 50 andere Cams vorschlagen wirst du immer weiter zweifeln, das eine Mark III besser sein wird ist schon klar, aber die liegt eh nicht in deiner Preisklasse die du genannt hast, ich würde mir auch gern ein 400mm/2.8 is L kaufen, aber das liegt nicht in meiner Preisklasse, und Geld verdiene ich auch nicht mit dem fotografieren, also muss ich mit dem auskommen was ich habe.
      Wenns die 60D wird wünsche ich dir viel Spass damit, und gute Bilder


      Gruss Wolfgang
    • Okay die Diskussion hat etwas den Pfad verlassen.
      Meine Empfehlung ist die Entscheidung nach Anspruch des AF zu Fällen.
      Wenn du eher Wert auf einen gut und vielseitig konfigurierbaren AF und schnelle Bildfolge legst dann die 7D, denn das kann man nicht ausgleichen.
      Also wenn z.B Sport, Schnelle Bewegung und Laufende Tiere das Hauptmotiv sind ganz klar die 7D. Mit der kommenden Firmware ist die Cam unschlagbar und länderfristig die richtige Entscheidung.
      Wenns eher ruhig und gemäßigt zugeht ( was nicht heißt das die 60D das andere nicht kann), aber eben nicht so gut wie die 7D) dann nimm die 60 D und investier den Rest in Objektive.
      Leben kann man nur vorwärts - Es verstehen nur rückwärts ! :thumbsup_1:

      Unbedingt ansehen : ridgeback-foto.de/

      Moderative Beiträge in Blau, der Rest ist meine Meinung!
    • Barry Ricoh schrieb:

      geidan2405 schrieb:


      Klar Vf ist besser aber auch teurer und für Sport nicht wirklich gut!


      VF Besser ? Sagt wer?
      Teurer? Stimmt!
      Nicht für Sport? Stimmt seit der 5D3 nicht mehr. :biggrin_1:



      Ich meinte im Rauschverhalten zur 7er!
      Mark III brauchen wir nicht drüber zu sprechen, wenn ich die Kohle gerade hätte wäre meine MarkII grad unterm Hammer!!!! :unsure_1:
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de

      EOS 6D, EOS 7 DMKII; Canon EF 70-200 L 2.8 MK II, Tamron 24-70 2.8, ef 135 2, Sigma 50 1.4 DG HSM , 1x Canon 580 EX II,
    • Ich knüpfe gerade an, da ich auch zwischen den beiden Kameras pendle.
      Habe momentan noch eine 50D und will technisch einen Schritt weiter gehen. Ganz wichtig ist für mich die kabellose Blitzsteuerung, die ja beide haben. Was mich an der 60D stört, ist das Plastikgehäuse. Kann jemand etwas zur Bildqualität sagen bzw. dem Rauschverhalten? Ist das bei der 60D erkennbar schlechter?

      Gruß
      Canon EOS 7D - Canon EF 50 1.4 - SIGMA EX DG APO 300 2.8

      LG René