EOS 40D zeigt kein Leben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • EOS 40D zeigt kein Leben

      Hallo,
      bin neu bei euch und vielleicht finde ich
      ja eine Loesung fuer mein Problem.
      Habe eine [lexicon]Canon EOS 40D[/lexicon] samt Objektiv geschenkt bekommen.
      Ich steh halt auf etwas schwerere, griffige Kameras,
      leider macht sie keinen Mucks.
      Akku neu geladen, kein Erfolg.
      Neuen Akku gekauft, leider gleicher negativer Erfolg.
      Weiss vielleicht einer, ob es im Geraet eine Feinsicherung gibt,
      an welche einfach ranzukommen ist?
      Oder vielleicht einen anderen Tip?

      Gruss
      Rallebiker
    • Selber Hallo,
      was heisst kein Mucks ?
      Meine Kameras, bis auf die 7D machen auch keinen Mucks (Geräusch) beim Einschalten.

      Auch keine Displayanzeige? Was ist wenn Objektiv ab ist? Chipkarte drin /draussen?
      Knopfzelle mal raus gemacht und dadurch Reset ?
      Einschalter auch mal auf 2. Stufe (Wahlrad eingeschaltet).. Ist doch aus so bei der 40D,oder? Die habe ich nämlich übersprungen.

      Macht sie Gräusche beim (vorsichtig) Schütteln ?

      Ich glaube der Service kann da besser helfen.

      Gruß
      Rolf
      Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. (Franz Kafka)
    • Rolf_B schrieb:

      Selber Hallo,
      was heisst kein Mucks ?
      Meine Kameras, bis auf die 7D machen auch keinen Mucks (Geräusch) beim Einschalten.
      Gemeint war, dass die Kamera nach dem Einschalten nichts anzeigt.

      Rolf_B schrieb:

      Auch keine Displayanzeige? Was ist wenn Objektiv ab ist? Chipkarte drin /draussen?
      Knopfzelle mal raus gemacht und dadurch Reset ?
      Einschalter auch mal auf 2. Stufe (Wahlrad eingeschaltet).. Ist doch aus so bei der 40D,oder? Die habe ich nämlich übersprungen.
      Keine Displayanzeige.
      Keine Reaktion ob mit oder ohne Objektiv.
      Keine Reaktion ob mit oder ohne Speicherkarte.

      Welche Knopfzelle?

      Keine Reaktion in welcher Stellung der Einschalter auch steht.

      Rolf_B schrieb:

      Macht sie Gräusche beim (vorsichtig) Schütteln ?
      Nein.

      Rolf_B schrieb:

      Ich glaube der Service kann da besser helfen.
      Mag sein, frage halt noch etwas rum, vielleicht hatte ja schon jemand das gleiche Problem.
      Ansonsten geht sie in die Tonne.

      Gruss
      Rallebiker
    • Hallo zusammen,

      jetzt melde ich als Besitzer einer 40er mich mal zu Wort. Erst mal Glückwunsch zum Geschenk und herzlich willkommen im Club der 40er-Besitzer!
      Jetzt zum Problem:

      Rolf_B schrieb:

      Meine Kameras, bis auf die 7D machen auch keinen Mucks (Geräusch) beim Einschalten.
      Stimmt, meine sagt auch nichts. Evtl. leuchtet die rote Lampe am großen Wahlrad auf (etwa auf 5 Uhr, bedeutet Speicherkarten-Aktivität), manchmal erscheint die "Sensorreinigung"-Meldung, aber auf jeden Fall stehen dann im Display oben rechts drauf ein paar Zahlen und Symbole. Einen Modus, wo da nichts steht, gibt es nicht; wenn da was steht, ist das also ein Zeichen, dass die Kamera an ist.

      Rolf_B schrieb:

      Einschalter auch mal auf 2. Stufe (Wahlrad eingeschaltet).. Ist doch aus so bei der 40D,oder? Die habe ich nämlich übersprungen.
      Der Einschalter hat drei Stufen: "OFF", "ON" und diesen Strich zum Wahlrad. Wenn der Schalter auf "Off" steht, ist die Kamera, nun ja, aus. Bei "On" geht sie auch schon an, bei der "Strich-Stufe" wird nur das große Wahlrad aktiviert. (Aber trotzdem alle beide mal ausprobieren...)

      Ist der Deckel vom Speicherkarten- und Akkufach richtig zu? Wenn die offen sind, geht sie auch nicht an. Wenn keine Karte drin ist, steht im Display "Keine CF-Karte", sie geht aber trotzdem an. Beim Druck auf "Menu" oder "Info" erscheint auch nichts auf dem Display?

      Mehr finde ich gerade nicht (habe meine jetzt vor mir liegen, um evtl. was ausschließen zu können). Falls das alles nichts hilft, muss wohl doch der Service ran... Viel Erfolg beim In-Gang-setzten!

      Grüße, Tim

      PS:

      Rallebiker schrieb:

      Ich steh halt auf etwas schwerere, griffige Kameras
      Geht mir genauso. Ich mag die dreistelligen Kameras von der Haptik her auch nicht.
      "Deine ersten 10.000 Aufnahmen sind die schlechtesten." (Henri Cartier-Bresson)
      "One good photo a month is a good month, twelve good photos a year is an amazing year." (Ansel Adams)

      Canon EOS 40D | Tokina AT-X Pro 11-16mm 2,8 DX | Sigma DC 17-70mm 2,8-4 OS HSM | Canon EF 28mm 1,8 USM | Canon EF 50mm 1,4 USM | Canon EF 70-200mm 4 L USM
    • Irgendwo, vielleicht im Akkufach, unter dem Gehäuse , im Kartenslot müsste was erkennbar sein, wo die Knopfzelle sitzt.
      In der Bedienungsanleitung sollte was darüber stehen. Wenn keine zur Hand, Auf der Seite von Canon kann man die herunter laden.

      Gruß
      Rolf
      Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. (Franz Kafka)
    • 'N Abend!

      Diese ominöse Knopfzelle hat mir keine Ruhe gelassen, ich hatte bisher noch nie was davon gehört. Aber stimmt schon, irgendwo muss der Strom ja herkommen, damit Datum und Uhrzeit gespeichert werden. Und richtig: Laut Bedienungsanleitung sitzt die im Akkufach, an der geraden Seite des Akkus (siehe S. 171). Zitat aus der Bedienungsanleitung: "Die Lebensdauer beträgt etwa 5 Jahre." Also könnte das durchaus sein. Ich habe jetzt aber keine Lust, zu testen, ob sich die Kamera auch ohne Knopfzelle einschalten lässt... :whistling_1:

      Ist doch immer wieder gut, Profis zu haben, die auch die entlegensten Ecken der Kameras kennen. :biggrin_1:

      Grüße, Tim
      "Deine ersten 10.000 Aufnahmen sind die schlechtesten." (Henri Cartier-Bresson)
      "One good photo a month is a good month, twelve good photos a year is an amazing year." (Ansel Adams)

      Canon EOS 40D | Tokina AT-X Pro 11-16mm 2,8 DX | Sigma DC 17-70mm 2,8-4 OS HSM | Canon EF 28mm 1,8 USM | Canon EF 50mm 1,4 USM | Canon EF 70-200mm 4 L USM
    • Hallo,

      Akku nochmals geladen und nachgemessen - 7,68 V
      Knopfzelle gefunden und nachgemessen - 3,03 V
      Speicherkarte nochmals rausgeholt, sauberst eingesetzt und Abdeckung korrektens verschlossen.
      Wenn nicht noch irgendwo evtl. eine Feinsicherung ist,
      an die man selbst rankommt, dann war's das wohl.
      Aufwand zu nutzen, ist nicht meine einzige Kamera,
      und der Servicepreis koennte locker in die Bereiche einer neuen Kamera kommen
      und das tut nicht not.
      Haette gern mal 'ne Canon ausprobiert, aber vielleicht spaeter mal.
      Ist wie bei den PCs, was heute i.d. Verkaufsregalen steht ist schon wieder veraltet.

      Danke fuer die Unterstuetzung!

      Gruss
      Rallebiker
    • Hallo,
      guck mal mit ner Taschenlampe in den Speicherkartenschacht, ob da ein Pin verbogen ist. Je nach dem, welcher Pin das ist zeigt sie nämlich deine "Symptome".
      Ich würde mir ansonsten mal einen Kostenvoranschlag machen lassen, denn die 40D ist ne tolle Kamera.

      Gruß



      Edit: Gerade gesehen... Ist wohl schon ne Weile her... :)
    • Vielleicht ist an der güldenen Verbinungsstelle zwischen Akku und Kamera im Akkufach eine Beschädigung vorhanden. Dies würde zumindest den negativen Neukauf eines Akkus erklären
    • Benutzer online 63

      63 Besucher