1100d - Autofokus bei Videoaufnahmen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 1100d - Autofokus bei Videoaufnahmen

      Hallo,

      ich bin neu hier im Forum sowie bei der Fotografie mit einer EOS. Bisher hatte ich eine einfache Bridge Kamera von Fuji mit einem 15x optischen Zoom. Für die klassischen Urlaubsfotos war die Kamera auch in Ordnung - aber im laufe der Zeit stellt man dann doch schon größere Ansprüche an seine Bilder. Aus diesem Grunde habe ich mich für die Canon EOS 1100D entschieden.

      Im laufe der Zeit kommen mit Sicherheit noch viele Fragen auf. Jedoch habe ich im Moment erstmal eine, auf die ich noch keine gute Lösung gefunden habe.

      Es geht um Videoaufnahmen. Ich starte die Aufnahme und muss dann das Bild scharf stellen - das wundert mich ein wenig. Kann ich nicht sofort das Bild scharf stellen und erst dann die Aufnahme starten?

      Während der Aufnahme bewegt man ja auch mal die Kamera. Jedoch stellt die Kamera nicht automatisch das Bild scharf. Ich muss jedes mal den Auslöser drücken und dann dauert es eine gute Zeit, bis die Kamera wieder scharf gestellt hat. Grade wenn ich Landschaften oder Straßen aufnehme, möchte ich nicht unbedingt auf einen Punkt scharf stellen, sondern möchte das ganze Bild scharf haben. Offensichtlich stelle ich hier was falsch ein ??

      Vielleicht habt ihr ein paar Tipps für mich? :thumbup_1:

      Gruß Björn
    • Ich hab jetzt nur für Dich das allererste mal an meiner 1100D das Drehrad auf Videofunktion gedreht... :biggrin_1:

      Kannste direkt vergessen... die 1100D hat im Videomodus keinen "nachführenden Autofokus".

      Soll heißen: Geht nur so wie von Dir beschrieben, also während der Aufnahme den Auslöser betätigen und dann warten bis der unendlich langsame AF im LiveView Modus sich eingestellt hat.
      Oder Manuell fokussieren, das ist bei den "üblichen" DSLR-Filmern eh Stand der Dinge.

      Du kannst allerdings sehr wohl vor dem Filmen fokussieren. Einfach den Auslöser betätigen, fokussieren lassen und dann erst hinten am Gehäuse die Aufnahmetaste drücken.

      Also wenn Du nicht gerade nur vom Stativ aus einen festen Blickwinkel filmen willst, dann ist die 1100D meiner Meinung nach dafür nicht zu gebrauchen.
      Gruß,
      Carsten
    • Allgemein ist es leider so, dass der AF bei Video in richtigen DSLRs ziemlich langsam ist. Etwas schneller ist bei denen von Canon nur die EOS 650D mit den speziell dafür entwickelten STM-Objektiven (STM = Schrittmotor).
      Meine 40D hat zwar kein Video, aber auch Life View, und in dem Modus geht der Phasen-AF auch nicht. Will ich trotzdem automatisch fokussieren, muß ich den Knopf "AF on" drücken, dann klappt der Spiegel vor den Sensor, solange ich drücke bleibt das Display dunkel und der Phasen-AF stellt scharf. Nach Loslassen des Knopfs klappt der Spiegel wieder weg und Life View ist wieder aktiviert. Ich vermute mal, dass deine Kamera auch so einen Knopf hat oder dass man einen anderen Knopf über das Menü entsprechend programmieren kann.
    • Bei der 1100D muss man den AF Modus im LiveView dafür umschalten.

      Das nennt sich dann AF-Live Quick, oder so ähnlich... auf jeden Fall was mit "Quick".
      Ist allerdings beim Filmen eher unvorteilhaft, wenn der Spiegel vorklappt und das Bild kurz schwarz wird, bei jedem Fokussieren.
      Gruß,
      Carsten