ISO, Blende, Verschlusszeit & ihr Verhalten zueinander

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ISO, Blende, Verschlusszeit & ihr Verhalten zueinander

      Dies ist nur ein kurzer Beitrag für all diejenigen unter uns, die sich mit der Handhabung dieser Begriffe zu Beginn etwas schwer tun...
      Wenn du z.B. in der vollen Blendenreihe (1,4 | 2 | 2,8 | 4 | 5,6 | 8 | 11 | 16 | 22 | 32) bleibst, und auch die ISO in den gängigen Zahlenbereichen (100, 200, 400, 800, 1600, 3200, 6400) ohne Zwischenwerte nutzt, dann kannst du statt ISO 400 bei Blende 5,6 auch die ISO 800 bei Blende 8 oder z.B. auch ISO 1600 bei Blende 11 nutzen.

      Die Schärfe/Schärfentiefe ist immer von der verwendeten Blende abhängig (und natürlich auch von der Brennweite, von der Motiventfernung, dem Abbildungsmaßstab und von der Sensorgröße)!

      Die [lexicon]Verschlusszeit[/lexicon] verhält sich zu Blende und ISO genauso wie die Blende zur ISO:
      ISO 200 - Blende 11 - 1/60 Sek.
      ISO 400 - Blende 11 - 1/125 Sek.
      ISO 800 - Blende 11 - 1/250 Sek.

      ISO 400 - Blende 8 - 1/250 Sek.
      ISO 400 - Blende 11 - 1/125 Sek.
      ISO 400 - Blende 16 - 1/60 Sek.

      Vielen Dank an Rolf & Hartmut für ihre Ergänzugen zur Schärfe/Schärfentiefe!

      Gruß, Erik
    • Schön zusammengefasst und gut erklärt :thumbup_1:
      Gruß, Dennis


      Canon EOS 600D | EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II | EF-S 55-250mm f/4-5.6 IS II | EF 50mm f/1.8 | 2x Yongnuo YN-560-III | Manfrotto 055XPROB + 498 RC2 | Haida ND 3.0 | Lowepro Flipside 400AW


      Mein Wassertropfenprojekt hier im Forum