Neuling sucht Teleobjektiv (700d) für Tierfotografie :o)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Neuling sucht Teleobjektiv (700d) für Tierfotografie :o)

      Huhu,

      wie die Überschrift schon sagt,suche ich ein geeingnetes Teleobjektiv für die Tierfotografie im besonderen Tierpark/Zoo bzw. Waldbesuche...

      Ich habe mir schon das Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6 L IS USM Objektiv angeschaut,wobei die Meinungen da ja auch auseinander gehen...

      Würde mich über Antworten freuen :smile_1:
    • Hallo Sternchen ,parallel zu deinem Thread läuft hier gerade ein Thread von Udo zu dem von dir genannten Objektiv .Könnte für dich interessant sein .

      Grüße Tom



      Canon EF 100-400 mm f/4.5-5.6 L IS USM Objektiv
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Eine Alternative? Steht auch im genannten Thread.
      Tamron 150-600....

      Aber was viel wichtiger wäre, was für Tiere? Bei Krabbeltiere Makro 100mm und mehr.
      Haustiere? 70-200, 55-250 und und und
      Zoo? 70-200, 70-300, 100-400, 150-600
      Richtig draussen in Feld und Flur? alles über 400mm

      Auch eine Angabe zum Preis, den du gewillt bist zu zahlen, könnte helfen.

      Gruß
      Rolf
      Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. (Franz Kafka)
    • Hallo Sternchen,da du dich ja schon für das Canon 100-400 interessiert hast gehe ich mal davon aus das es preislich in diesen Regionen befinden darf .Wäre schon gut wie zu wissen ob du für diese Brennweite eine Alternative suchst die günstiger ist oder worauf es genau ankommt.Das von dir genannte Canon ist da ja schon Oberliga .
      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Rolf_B schrieb:

      Eine Alternative? Steht auch im genannten Thread.
      Tamron 150-600....

      Aber was viel wichtiger wäre, was für Tiere? Bei Krabbeltiere Makro 100mm und mehr.
      Haustiere? 70-200, 55-250 und und und
      Zoo? 70-200, 70-300, 100-400, 150-600
      Richtig draussen in Feld und Flur? alles über 400mm

      Auch eine Angabe zum Preis, den du gewillt bist zu zahlen, könnte helfen.

      Gruß
      Rolf
      Hi Rolf ,Sternchen sucht für Tierpark ,Wald und Zoo

      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Welches ich auch interessant finde ist das Sigma 50-500 f/4,5-6,3 APO DG OS HSM
      oder das SIGMA 120-400mm F4,5-5,6 DG OS HSM .Das erste liegt bei etwas über 1000 Euro und das zweite in etwa bei 700 Euro .Beide haben sehr gute Testergebnisse .Habe selber allerdings keine Erfahrungen damit


      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Klasse,das sind ja schonmal ein paar Objektive,die ich genauer unter die Lupe nehmen kann :wink_1:

      Genau,wie Thomas schon geschrieben hat,sollen sie für Zoo bzw. Waldbesuche sein...wir fahren auch sehr oft in den Serengeti Park und da sind die Tiere ja meist auch etwas weiter weg...

      Preislich kann es bis etwa 1400€ gehen.

      LG Eva
    • Hallo Thomas,
      das habe ich schon gelesen...
      Mit meiner Aufstellung wollte ich nur deutlich machen, dass man je nach Einsatzzweck ein anderes Objektiv nehmen/brauchen kann.
      Von daher mein Hintergedanke, Tele ist nicht gleich Tele.
      Wenn man die allgemeine Brennweitenbeschreibung in Betracht zieht, redet man bei Brennweiten über "normal" (50mm an KB) schon von Teleobjektiven.

      Zurück zum Thema.
      Bei der Wahl des [lexicon]Telezoom[/lexicon] würde ich keine Megazooms in die engere Wahl zu nehmen. Jedes Zoom ist bedingt durch seine bauliche Konstruktion ein Kompromiss
      (der von einigen Herstellern gut umgesetzt wird).
      Ein Zoom kann nicht in allen Brennweitenbereich gleich gut sein.
      Daher würde ich mich im Bereich eines 4-fach Zooms umsehen. Canon 100-400, Tamron 150-600 (die kenne ich und kann sie empfehlen), oder auch Canon 70-200 (habe ich auch)...
      Ein 10-fach Zoom wie das Sigma 50-500 möchte ich nicht haben wollen.

      Leben kann man auch gut mit einem Tamron 70-300 VC.... Nicht gemeint ist die 150 EU Version. Der Brennweitenbereich reicht dem "gemeinen Tierparkknipser" (Ist nicht böse gemeint. Aber wer sich in Parks/Zoos aufhält und mal die knipsende Zunft beobachtet, ist verwundert mit welchen Brennweiten da gearbeitet wird).


      Hat jetzt nichts mit der Fragestellung von Eva zu tun...

      Wenn die angemeldeten User in ihrem Profil oder wenn es gemacht wird, in ihrer Vorstellung schreiben würden von wo sie kommen, könnte man sich auch mal treffen und die Hardware zu testen mal tauschen. So auch schon geschehen bei den Treffs in Uwes "Revier" am großen Bagger.

      Gruß
      Rolf
      Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. (Franz Kafka)
    • Ich weiß was du meinst Rolf,ich wollte Dich nicht irgendwie berichtigen .Ich dachte nur du hättest das nicht gesehen (Zoo usw.).

      Grüße Thomas
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Hallo Eva,
      ob Du eher auf möglichst lange Brennweite oder mehr auf Variabilität achten solltest, hängt m.E. viel von Deinen bevorzugten Motiven ab. Bei Wildlife kann die Brennweite nicht lange genug sein, da würde ich am ehesten zu einem der 150-600 Zooms (Tamron, Sigma) raten. In Zoos und oft auch in Wildparks kann es sein, dass die Tiere ziemlich nah vor der Kamera herumwuseln, und dann ist es ganz praktisch, wenn Dir ohne Objektivwechsel auch kürzere Brennweiten zur Verfügung stehen (z.B. Canon 100-400 oder Sigma 50-500). Ich schreibe hier aus eigener leidvoller Erfahrung, weil ich durch notwendige Objektivwechsel (Ich habe nur die Festbrennweiten 400/5,6L und 200/2,8L) schon so manche gute Aufnahme verpasst habe.
      Die Abbildungsqualität kann zwar bei dem Einen oder Anderen Objektiv um Weniges besser oder schlechter sein, aber gravierend sind die Unterschiede nicht. Fehlende Brennweite lässt sich durch Croppen nicht 1:1 ersetzen, und wenn du bei kürzeren Entfernungen die erforderliche kurze Brennweite nicht zur Verfügung hast, dann hilft alles nichts.
      Darum mein Rat: Suche Dir das Objektiv aus, dessen Brennweitenbereich Dir am besten passt, und beachte auch den erforderlichen Mindestabstand des Objektivs. Mein 400/5,6 hat z.B. einen erforderlichen Mindestabstand von 3,50 m, und das ist manchmal schon sehr unpraktisch, da hilft auch die gute Optik nichts.
      Gruß Heini
    • Hallo Eva,

      zu allem schon Gesagten noch der Hinweis: Nimm die Kamera MIT dem angeschlossenen Objektiv VOR dem Kauf in die Hand und teste unbedingt aus, ob du die schweren Brocken wie das Tamron SP 150-600mm F/5-6.3 Di VC USD (ca. 2 kg), das Canon EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS USM (ca. 1,4 kg) oder das Canon EF 70-200mm f/2.8L USM (ca. 1,3 kg) wirklich immer mit dir herumschleppen möchtest und kannst.

      Sollte dir das alles zu schwer sein, dann würde ich, genau wie Rolf, zum sehr ordentlichen Tamron SP AF 70-300 F/4-5.6 Di VC USD (765g) als Empfehlung für dich tendieren.

      Gruß, Erik
    • Stenchen333 schrieb:

      [...] wir fahren auch sehr oft in den Serengeti Park [...]



      Ohhjee, da bin ich mal vom Affen gebissen worden :biggrin_1:

      Zum Thema wurde ja schon das grundlegendste gesagt. Persönlich würde ich am Crop zum Tamron 70-300 VC, 150-600 oder Canon 100-400 raten, je nach Anforderungsbereich, wie Rolf schon schrieb.

      Wichtig ist noch, dass du auch für die sehr langen Brennweiten ein Stativ mit einplanen solltest, da sich jenseits der 300mm selbst mit Bildstabi alles recht schwer aus der Hand festhalten lässt. Das geht auch meist noch ordentlich ins Geld :wink_1:
      LG Thomas ;D

      "Eine teure Kamera macht keine besseren Bilder, sie gibt einem nur mehr Möglichkeiten."

      Meine Bilder @ 500px
    • Hy,
      also Ich pers. würde Mir nicht unbedingt ein Zoom mit f5,6 oder dunkler kaufen .
      Für 1400 ,- würde ich mal über ein 300er F2,8er Sigma nachdenken oder ein 120-300mm f2,8er Sigma.
      Mit diesen Lichtstarken Optiken kannst Du ganz anders Fotografieren.
      Die Freistellung ist eine ganz andere dann kannst Du auch bei etwas weniger Licht (Wald-Schatten-Morgen und Abendsonne)
      also eigentlich da wo das Licht am schönsten7weichesten ist fotografieren.
      Du hasr damit einfach viel mehr gestalterische Möglichkeiten.
      dazu einen passenden 1,4er und 2 fach Konverter und ein vernünftiges stativ und du kannst richtig loslegen.
      Das wäre meine pers. wahl oder eben noch etwa 300er euro drauflegen und ein Canon Ef 300mm 2,8 oder
      alternativ das 300er canon f4 IS wobei ich da die f2,8 schon vorziehen würde.
      gruss Dirk
      Gruss Dirk
    • Moin,

      der Thread ist aus 2015 und Stenchen ist seit 20.03.2015 nicht mehr aktiv gewesen. Dementsprechend wird wohl keine Antwort mehr kommen.
      Gruß, Dennis


      Canon EOS 600D | EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II | EF-S 55-250mm f/4-5.6 IS II | EF 50mm f/1.8 | 2x Yongnuo YN-560-III | Manfrotto 055XPROB + 498 RC2 | Haida ND 3.0 | Lowepro Flipside 400AW


      Mein Wassertropfenprojekt hier im Forum
    • Benutzer online 1

      1 Besucher