Winter in der Eifel - Eis und weiches Wasser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Winter in der Eifel - Eis und weiches Wasser

      Moin,
      endlich liegt auch bei uns Schnee, es ist schön kalt und ich habe die Zeit gefunden eine Fototour in der Eifel zu machen.
      [lexicon]DSLR[/lexicon], Stativ und ND Filter im Gepäck :wink_1: ...entstanden sind winterliche Bilder der Rur, eines Bächleins und von Eiszapfen.

      Bei der Bearbeitung habe ich dann eins mal in S/W umgewandelt - ist ja sonst nicht mein Ding, hier gefiel es mir aber ganz gut...

      -

      - -
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Hallo Uwe,

      Neid, Neid - was hier runter gekommen ist erinnert nur entfernt an Schnee, mal ganz davon abgesehen, dass ich noch sehr weit davon entfernt bin, solch tolle Fotos zu zaubern. Besonders gut gefällt mir das Erste - wie macht man so etwas? Wie macht man das, dass es wie gemalt aussieht?

      Grüße
      Silke
    • Moin Uwe,

      tolle Fotos. Meine Favoriten sind das erste und das zweite.

      Genau deshalb hab ich mir auch nen Graufilter gekauft :thumbsup_1:

      Bei uns hat es am WE viel Schnee gegeben, die Schneefräse lief auf Hochtouren :rolleyes_1: Es ist schon wieder so viel Schnee, dass ich eine meine geplanten Fotospots für solche Langzeitbelichtungen gar nicht mehr richtig ran komm :cursing_1:
      Gruß Jürgen

      EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX
    • Fotofee97 schrieb:

      Wie macht man das, dass es wie gemalt aussieht?
      Hallo Silke,mit einer Langzeitbelichtung lässt du Wasser zB glatt werden und gehende Menschen verschwinden,du brauchst aber dfür einen Graufilter und auf jeden Fall ein Stativ.Den Graufilter brauchst du da sonst dein Bild völlig überbelichtet wäre wenn du an einem sonnigen Tag lange Zeit ohne Filter belichtest,daher der Graufilter den es in verschiedenen Stärken gibt.

      @Uwe:wie immer schöne Langzeitbelichtungen,Bild Nr 1 gefällt mir sehr gut,die anderen haben jetzt für mich nicht so was besonderes.Ich finde sie zwar auch schön aber eben nicht mehr.

      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Hallo Uwe,
      die Bilder gefallem mir sehr gut. Mein Favorit ist das letzte Bild.
      Das Zweite gefällt mir auch gut, ich hätte aber eine tiefere Perspektive gewählt.

      Bei uns ist es leider nur klirrend kalt : -8°C aber wie immer im Rheintal ist schönes Wetter und daher kein Eiszapfen und kein Schnee.

      Noch ne Frage: Brauche ich zwingend einen Graufilter ? Ich habe nen Polfilter der auch nicht grade wenig Licht schluckt und kann mit der 5D ja runter bis ISO 50. Reicht das ? Wenn man ein Boukeh will muss man die Blende halt offen lassen was nicht grade hilfreich ist aber wenn man nah rangeht wäre 6,3 doch drin oder ?
      Gruss Tom
      __________________
      DSLR : EOS 5D Mark II / EOS 50D / EOS 40D / EOS 300D
      ASLR : EOS 300 / EOS 500
      gLaszeugs : 24-105 f.4 L IS USM / 17-40 f.4 L USM / 50 f.1,4 USM / 18-55 f.3,5-5,6 (Erste Version) / 70-200 f.4 L USM , Tamron 90mm 2,8 VC USD Macro
    • Favorit ist ganz deutlich Nummer 1. Interessant finde ich an 3+4, dass man mit etwas Fantasie Menschen in den Eiszapfen erkennen kann :w00t_1: :biggrin_1:
      Gruß, Dennis


      Canon EOS 600D | EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II | EF-S 55-250mm f/4-5.6 IS II | EF 50mm f/1.8 | 2x Yongnuo YN-560-III | Manfrotto 055XPROB + 498 RC2 | Haida ND 3.0 | Lowepro Flipside 400AW


      Mein Wassertropfenprojekt hier im Forum
    • Moin und Danke für die netten Kommentare - hört / liest man ja immer gerne :w00t_1:

      Fotofee97 schrieb:

      Wie macht man das, dass es wie gemalt aussieht?
      Ich bin mir nicht ganz sicher was du meinst...aber das Bild ist so gemacht wie Tom schon vermutet hat.
      Langzeitbelichtung mit Graufilter - hier 20sec bei f8,0

      Trgshot schrieb:

      ich hätte aber eine tiefere Perspektive gewählt.
      ... bin ich bei dir, werde ich auch vlt. noch mal versuchen, ging aber ohne Gummistiefel nicht wirklich :unsure_1:

      Trgshot schrieb:

      Brauche ich zwingend einen Graufilter ? Ich habe nen Polfilter der auch nicht grade wenig Licht schluckt und kann mit der 5D ja runter bis ISO 50. Reicht das ?
      Da gibt es IMHO leider keine pauschale Aussage zu, hängt von dem Motiv und den dort herrschenden Lichtverhältnisse ab.
      Der Polfilter schluckt max.1-2 Blendenstufen hat aber den Vorteil, dass man (je nach Einstellung) ins Wasser schauen kann.
      Wenn du dir z.B. meine Fotoserie an der Hoegne anschaust, diese sind alle nur mit Polfilter entstanden.
      Ich habe aber festgestellt, dass mir der Polfilter allein, bei ISO 100, nicht immer ausreicht und setze daher meist eine ND1,8, sowie ab und zu einen ND3,0 ein. Die Bilder dieser Serie sind alle mit dem ND1,8 entstanden.

      Der gewünschte Effekt ist ja neben der Zeit noch von der Wassermenge abhängig. Hier musst du einfach ein wenig rumprobieren.

      Und wie du die Blende einstellst um a) deinen Unschärfebereich zu definieren sie aber b) auch geschlossen genug lässt für den Effekt, dass muss du tatsächlich vor Ort ausprobieren.

      Aber ganz klar: Neben dem Polfilter gehört IMHO auch ein ND Filter sowie ein Grauverlaufsfilter in den Fotorucksack :wink_1:
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • DeRee schrieb:

      Interessant finde ich an 3+4, dass man mit etwas Fantasie Menschen in den Eiszapfen erkennen kann
      Und interessant, dass ich jetzt auch auf dem Trip bin :biggrin_1:
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Servus Uwe,
      wieder eine schöne Fotoserie! Das erste und das letzte gefallen mir am besten, ganz nach meinem Geschmack

      Ich bin voll bei dir, Polfilter, ND-Filter und Grauverlaufsfilter gehören unbedingt in jeden Rucksack von Landschaftsfotografen
      LG Raimund
      Liebe Grüße aus dem schönen Graz, dem grünen Herz Österreichs
      Raimund
    • Sehr schöne Bilder!

      Ich weiß noch als Kind, da war man ja mehr im Winter draußen als heute als Erwachsener.
      Wir hatten bei uns im Ort einen kleinen Bach,da waren im Winter die tollsten Eisgebilde.

      So was suche ich hier auch noch!
      Canon EOS 70D,Canon EOS 700D,EF-S 55-250 IS STM , EF-S 18-55 STM, EF-S 10-18 STM, EF 50mm 1,8 STM ,Sigma 17-50mm 2.8 ,Lightroom6 +Nik Collection
      Meine Bilder dürfen gern kritisiert und zur Besprechung bearbeitet werden
    • Raimi1 schrieb:


      Ich bin voll bei dir, Polfilter, ND-Filter und Grauverlaufsfilter gehören unbedingt in jeden Rucksack von Landschaftsfotografen
      Ich gehe da auch mit eurer Meinung konform. Hätte ich das Geld mir die Filter zu kaufen hätte ich das auch gemacht....

      Mal gucken vielleicht kann ich dann in der Dämmerung solche Fotos machen. Bringt vieleicht auch tolle Effekte mit sich. Da fehlt mir jetzt die Erfahrung um das vorrauszusagen aber viel ausprobieren gehört meiner Meinung nach zum besser werden dazu.
      Gruss Tom
      __________________
      DSLR : EOS 5D Mark II / EOS 50D / EOS 40D / EOS 300D
      ASLR : EOS 300 / EOS 500
      gLaszeugs : 24-105 f.4 L IS USM / 17-40 f.4 L USM / 50 f.1,4 USM / 18-55 f.3,5-5,6 (Erste Version) / 70-200 f.4 L USM , Tamron 90mm 2,8 VC USD Macro
    • Trgshot schrieb:

      Hätte ich das Geld mir die Filter zu kaufen hätte ich das auch gemacht....
      Das ganze Zeug hat auch nicht von heute auf morgen den Weg in meinen Rucksack gefunden. :wink_1:
      Nach den ersten billigen Exemplaren mit bescheidenen Ergebnisse, habe ich dann mit und mit die jeweiligen Filter in (für mich) angemessener Qualität gekauft.
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Hi Uwe,
      auch von dir wieder klasse Arbeit.
      Ich habe mir die Bilder nun bewusst öfter angeschaut bevor ich was schreibe.
      Beim ersten ist der Ast im Vordergrund genau der richtige Akzent. [lexicon]Belichtung[/lexicon] für das weiche Wasser perfekt gewählt.
      Dein HF beim zweiten ist mir etwas zu eng, der "Wasserfall" schlägt links an.
      Beim dritten kommen mir die schönen Eisgewächse am Ast vor dem grauen Stein im Hintergrund nicht genug zur Geltung.
      Das vierte - einfach nur gut. Die "Menschen waren mir direkt auch aufgefallen.
      Obwohl eigentlich die Farben im 5 auch fast nur schwarz Weiss sind gefällt mir die Umsetzung trotzdem nicht.
      Ich kann es aber nicht an irgend etwas festmachen.
      Leben kann man nur vorwärts - Es verstehen nur rückwärts ! :thumbsup_1:

      Unbedingt ansehen : ridgeback-foto.de/

      Moderative Beiträge in Blau, der Rest ist meine Meinung!
    • Moin und Danke für die netten, aber auch kritisch - konstruktiven Anmerkungen... ist immer interessant andere Sichtweisen zu hören
      Wenn es das Wetter zulässt,werde ich wohl dort noch mal hin und dann die Gelegenheit nutzen die angesprochenen Dinge mal anzugehen, aber auch neue Motive suchen.

      Barry Ricoh schrieb:

      Obwohl eigentlich die Farben im 5 auch fast nur schwarz Weiss sind gefällt mir die Umsetzung trotzdem nicht.
      Wg. der S/W Umsetzung bzw.Bearbeitung oder Bildschnitt oder ...???

      Hier mal als Vergleich: S/W gegen farbige Ausgangsbild - ich tendiere hier immer noch eher zur S/W Variante

      -
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Barry Ricoh schrieb:

      Ne ganz klar die farbige.

      Interessant - und das obwohl die "farbige" ja eigentlich schon fast S/W ist sprich wenig Farbe enthält
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream