Winter an der Hoegne - Wasser, Schnee und Eis

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Winter an der Hoegne - Wasser, Schnee und Eis

      Moin,
      nachdem ich letzte Woche in der Eifel (Winter in der Eifel ) war, hat es mich diesmal in die Ardennen verschlagen, an die Hoëgne.
      Einige kennen vlt. meine erste Fotoserie zur Hoëgne , die ja im Herbst entstanden ist.

      Die Hoëgne entspringt im Hochmoorgebiet Hohes Venn, ihre rotbraune Färbung ist auf dortigen Torf zurück zu führen.
      Die weißen Schaumkronen auf dem Wasser bestehen aus Lehmpartikeln, die sich an die Abbaustoffe der Torfschichten des Venn angelagert haben und schließlich durch die Bewegung des Wassers aufgeschäumt werden.
      Die Kombination von Wasserfällen /Stromschnelle, der Färbung und den Schaumkronen ergeben dann immer wieder schöne Motive.

      Wetter war durchwachsen, neblig, mit leichtem Regen / Schnee und leider unter 0°C - frisch + nass halt
      Der Wasserstand / die Wassermenge in der Hoëgne war der Jahreszeit entsprechend hoch

      Von der aktuellen Tour habe ich dann neben nassen + kalten Füßen, Wasser / Schnee im Rucksack und Objektiven/Filter mit Wasserflecken auch einige Bilder mit gebracht.


      Hier mal die erste Ladung - mit Überblicken auf den Flusslauf.

      - - - -
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Hallo Uwe,
      die Bilder sind gut geworden obwohl mir die Braune Wasserfärbung z.t. nicht so gut gefällt.
      Mein Favorit ist Nr.II
      Bei Bild Nr 5 ist oben in der mitte etwas Nebelartiges o.ä. zu sehrn ist das kondensierter Nebel am Objektiv oder aufgewirbelter Schnee ?
      Schönen Sonntag :smile_1:
      Gruss Tom
      __________________
      DSLR : EOS 5D Mark II / EOS 50D / EOS 40D / EOS 300D
      ASLR : EOS 300 / EOS 500
      gLaszeugs : 24-105 f.4 L IS USM / 17-40 f.4 L USM / 50 f.1,4 USM / 18-55 f.3,5-5,6 (Erste Version) / 70-200 f.4 L USM , Tamron 90mm 2,8 VC USD Macro
    • Trgshot schrieb:

      Braune Wasserfärbung z.t. nicht so gut gefällt.
      ... ist schwierig, entweder es gefällt einem oder nicht, aber die Farbe macht halt die Location so besonders

      Trgshot schrieb:

      zu sehrn ist das kondensierter Nebel am Objektiv oder aufgewirbelter Schnee ?
      Natürlich Schnee... :biggrin_1: .... nee leider ist es dummerweise Feuchtigkeit auf dem Cokin Filtersystem.

      Ich habe zum ersten Mal mit Pol und ND Filterfilter im Stecksystem gearbeitet und leider liegen die nicht zu 100% aufeinander.
      Daher kann dort a) Feuchtigkeit kondensieren und b) Regen/ Schnee reinfallen, was ich leider nicht sofort bemerkt habe. :wacko_1:
      Für diese Bedingungen ist das System IMHO so nicht zu gebrauchen :sad_1: ... demnächst wieder Schraubfilter :wink_1:

      Das Foto zeigt aber, wie ich finde einen schönen Überblick über den Flussverlauf, daher habe ich doch noch hoch geladen.
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Hallo Uwe,

      schöne Bilder. Mir gefallen die ersten beiden am besten, beim ersten gefällt mir gerade die Struktur des Wassers besonders gut und ich denke, sie würde nicht so gut wirken, wäre das Wasser nicht so von der Natur eingefärbt und beim zweiten gefällt mir der harte Kontrast des Waldes, der auf mich hart und kalt wirkt zu dem samtig und durch den Braunstich warm wirkenden Wassers sehr gut.

      Grüße
      Silke
    • Durch diese gewollte Unschärfe des fließenden Wassers erinnert es doch sehr an Jauche.... :wacko_1:
      EOS 400D - EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM, EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS USM, EF 100mm f/2.8L IS USM Macro,
      EF 70-300mm 1/4-5,6 IS II USM, EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
      EOS 400D - EF 28-135 mm f/3.5-5.6 IS USM
    • Udo2009 schrieb:

      Durch diese gewollte Unschärfe des fließenden Wassers erinnert es doch sehr an Jauche....



      darauf wäre ich nicht gekommen, mich hat es ein wenig an meine Kindheit erinnert, in der Nähe unserer Wohnung gab es einen sehr eisenhaltigen Bach - an den musste ich bei den Fotos denken - auf Jauche wäre ich so gar nicht gekommen :wink_1:
    • Udo2009 schrieb:

      erinnert es doch sehr an Jauche....
      ... riecht aber hier nicht so streng :biggrin_1:
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Wie du schon sagst Uwe, wenn das braune den Ort ausmacht gehört es auch so aufs Bild.
      Auch ich habe aber etwas damit zu kämpfen. Aber 1+4 gefallen mir vom Geländeschnitt am besten.
      Das 5. ist mir irgendwie zu flach.
      Auf jeden Fall technisch wieder ohne Fehl und Tadel.
      Leben kann man nur vorwärts - Es verstehen nur rückwärts ! :thumbsup_1:

      Unbedingt ansehen : ridgeback-foto.de/

      Moderative Beiträge in Blau, der Rest ist meine Meinung!
    • Barry Ricoh schrieb:

      Wie du schon sagst Uwe, wenn das braune den Ort ausmacht gehört es auch so aufs Bild.
      Der Braunton ist schon heftig und deutlich ausgeprägter jetzt im Winter als ich in aus dem Herbst kenne.
      Aber es ist das Wasser aus einem Moorgebiet und Torf ist halt braun...

      Wie wäre es denn mit diesen Motiven von der gleichen Location ... der braune Grundton bleibt aber :whistling_1:

      -
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Barry Ricoh schrieb:

      Solange der braune Grundton nur in den Bildern ist!
      In der Hose war er nicht :biggrin_1:
      Obwohl ich mich ein paar derbe auf`s Gesäß gesetzt habe, da vor Ort alles vereist war :crying_1:
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Hallo Uwe,

      ich finde die Bilder alle gut,mich stört das braune nicht so.Wenn man nicht so viel darüber redet bleibt die Assoziation aus :wink_1: .


      Bild 1,2,3 gefallen mir allerdings etwas besser als 4 und 5 weil sie etwas lebendiger wirken durch diese kleinen Wasserfälle


      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Barry Ricoh schrieb:

      Nur nicht im Kopf.
      OK - jetzt kapiert :wink_1:
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Jetzt hab ich auch lange die Fotos auf mich wirken lassen,
      sie sind eindeutig nichts für mich. Ich werde den Eindruck nicht los, wie wenn es ein Bach wäre, wo irgendwo im Oberlauf ein Bagger arbeitet und das Wasser trübt. Es ist einfach nicht meines..............

      Ich mag Wasser in allen Blau und Grün-Tönen...........
      Technisch sind die Foto natürlich voll ok!
      LG Raimund
      Liebe Grüße aus dem schönen Graz, dem grünen Herz Österreichs
      Raimund
    • Vielen Dank für die Anmerkungen, es ist schon interessant wie die Geschmäcker sind. :w00t_1:

      Raimi1 schrieb:

      Ich mag Wasser in allen Blau und Grün-Tönen...........
      Ich eigentlich auch, aber die Hoegne hat mich in diesem torfbraunen Farbtönen schon immer fasziniert.
      Und mit dem Hintergrund wo der Fluss herkommt, ist die Farbe IMHO auch wichtig für`s Bild, ich bin häufiger im Hochmoor und dort sind halt viele Bäche / Flüsse so.
      Meist kommt dazu als Kontrast aber Moos- oder Blattgrün, sowie im Herbst die roten/gelben Blätter, und nicht wie aktuell der Schnee / das Eis. Dann fließt aktuell extrem viel Wasser dort herunter, gibt schöne Effekte, aber auch starke Farben. :wink_1:

      Aber die Assoziationen, die bei der Farbe auftauchen sind mir auch verständlich.

      Ich würde die Serie nichts desto trotz gerne fortführen...mache ich auch einfach :biggrin_1:
      Heute mal was in HF ( :cool_1: ) ein "kleiner" Bach sowie ein paar Details...hier ist auch die Färbung nicht so stark ausgeprägt :whistling_1:

      - -
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Barry Ricoh schrieb:

      Also das erste der letzten Serie ist richtig gut.
      Wirkt so plastisch!
      Merci - ist ja auch nicht ganz so braun :biggrin_1:

      Und 2 Bilder habe ich noch... :whistling_1: :w00t_1:

      #2402- mit Eis am braunen Wasserfall
      #2562 - bewegte Schaumbläschen auf dem Fluss

      -
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • mir gefallen die Bilder alle gut! Das bräunliche Wasser stört mich persönlich gar nicht. Wenn es doch auch in echt so ist, soll man das auch auf den Bildern sehen. Manche sehen richtig so aus, als wenn es schwerer Nebel wäre, der die Steine runter klettert. Echt cool. Ich überlege gerade, ob man durch eine stärkere Bearbeitung noch etwas mehr "mystisches" ins Bild zaubern könnte. Ich stelle mir da den Flusslauf von etwas weiter weg vor, mit einem kleinen Eyecatcher in dem Bild (vielleicht ein Vogel oder ein Baum oder auch eine Person... vielleicht in einem weißen großen Mantel.. was auch immer :w00t_1: :w00t_1: ). Wie lange hast du belichtet??
      Canon Eos 60D
      Sigma 35 mm 1,4
      Canon 50 mm 1,8 II
      Canon 85 mm 1,8 USM
      Canon 70-200 mm 4 L USM