Objektiv für Fußball - Amateur

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Objektiv für Fußball - Amateur

      Hallo,
      seit einigen Monaten bin ich im Besitz ein [lexicon]DSLR[/lexicon] (650D). Zurzeit besitze ich das 18-55 IS II und das 50mm 1.8 STM. Da ich mich für den Fußball interessiere habe ich natürlich schon einige Male ein Fußball Spiel fotografiert.
      Das Problem ist, dass ich maximal auf 50mm mit meiner Festbrennweite komme (ist ja logisch) und somit die Bilder mehr oder weniger Stark zuschneiden muss.


      Mir ist daher die Idee gekommen mir ein Tele-Objektiv zuzulegen.
      Mein Budget beträgt etwa 300€, gebrauchte Ware ist durchaus akzeptabel habe bisher nur gute Erfahrung machen können.

      In meinen Fokus fielen folgende Objektive:

      -Tamron 70-200 DI LD 2.8 (nicht VC Edition)
      -Tamron 70-300 VC USD 4.0-5.6
      -Canon 55-250 IS STM 4.0-5.6

      Da ich von meinem 50mm 1.8 ein schönes Bokeh gewohnt bin, würde ich dieses auch gerne bei meinen Fußball Aufnahmen erhalten. Eine 2.8er Blende wäre also schon toll.

      Hat jemand eines dieser Objektive und kann mir darüber berichten?
      Ist der Autofokus vom Tamron 70-200 2.8 schnell genug, um damit Fußball zu fotografieren?


      Wäre dankbar über einige Antworten und Tipps! Danke ;)

      Grüße

      Tobi
    • Hallo Tobi,

      ein 70-200 Tele mit einer 2.8 Offenblende für 300 Euro ist natürlich eine Herausforderung.Ich habe das Tamron nicht habe aber gelesen das es einen nicht so schnellen Mikromotor hat.Wenn es um die Freistellung geht kann ich dir sagen das du bei einem Tele auch mit einer Blende 4 gut leben kannst,da wäre dann das 70-200 4 l is usm ein top Glas,allerdings mit Is (Stabi) gebraucht um die 600 Euro,ohne Stabi allerdings machmal schon für 350-400 Euro gebraucht zu bekommen.Um bei dem kann ich dir sagen,Top Objektiv-Knackscharf,schneller AF dank USM Motor und wirklich eigentlich das Weltbeste 70-200 was man kaufen kann.Deswegen hat es auch die halbe Welt und jeder Journalist auf seiner Cam,Es gibt es ja auch in 2.8 ,da ist es natürlich erheblich teurer.In Punkto Bokeh ist das aber egal,das 4er hat genau so ein schönes Bokeh wie das 2.8er,du kannst natürlich noch etwas besser freistellen,also deine Schärfeebene ist noch geringer,
      Ich weiß jetzt nicht wie das Rauschverhalten deiner Cam ist,wenn du die Iso etwas hochdrehen kannst kämst du wahrscheinlich mit einer 4er Offenblende hin.
      Ich denke mal du kommst bei 70-200 in Blende 2.8 und gute Bildquali und noch schnell nicht drum herum etwas mehr zu investieren,weil wenn das so preiswert wäre hätte ich das :wink_1:


      Ach ja,und Thema Fussball,da würde ich schon fast mehr in Richtung 300mm greifen


      Für Einsteiger wäre das allerdings auch erst mal eine günstige Alternative: Canon EF 75-300mm f/4.0-5.6 III

      zum Beispiel:ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeig…s-usm/416661590-245-18557
      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Thomas1965köln ()

    • mrkrackee schrieb:

      Ist der Autofokus vom Tamron 70-200 2.8 schnell genug, um damit Fußball zu fotografieren



      Da würd ich mal glad behaupten - Nöhhh ;)

      Die Schnelligkeit des AF´s war der Hauptgrund, das ich zu dem Sigma gegriffen habe.
      deshalb ist es auch gebraucht etwas teurer. Ich hatte es über Kleinanzeigen für 350,-- abstauben können
      dabei sah es wirklich wie neu aus, und war kaum gebraucht. - bewusst habe ich bei dem Preis auf den IS verzichtet, da ich es hauptsächlich mit Stativ benutze .

      Thomas1965köln schrieb:

      Für Einsteiger wäre das allerdings auch erst mal eine günstige Alternative: Canon EF 75-300mm f/4.0-5.6 III
      Die Empfehlung von Tom kann ich, als Alternative (Preislimit) unterstreichen und ergänzen mit dem 55-250 STM (neu für knapp 200,-- zu bekommen)
    • Also zum Thema Fußball und zum Tamron 70-200 kann ich nichts sagen, aber zum Canon 55-250 und zum Tamron 70-300.

      Das Canon hatte ich, hab es aber durch das Tamron ersetzt.
      Zu den Vorteilen des Tamron: Ich finde es hat nen schnellen und treffsicheren AF. Hab im Herbst damit Kitesurfer an der Küste Fotografiert und kam (auch als Anfänger) zu super Ergebnissen auch Hunde im vollen Galopp klappen super. Freistellung mM vollkommen ausreichend. Die 300mm sind schon einiges mehr als 250mm. Den Unterschied finde ich reichlich. Und, für Fußball/Aktionaufnahmen zwar nicht so wichtig, aber der Stabi ist einfach der Hammer.
      Das alles für 300Euro Neupreis....und die Streulichtblende ist auch mit dabei im Gegensatz zu den Canon`s.
      Ich kann nicht sagen das das Canon 55-250 schlecht wäre, aber wenn es um eine Entscheidung zwischen den zweien geht bzw. in dem Kostenrahmen wird ich (wieder) das Tamron 70-300 nehmen.
      Gruß Tobias.
    • Das hört sich überzeugend an was der Tobias da sagt,zumal er selber gute Erfahrung damit hat.Da gibt es allerdings eine Sache die ich erwähnen möchte,das von mir vorgeschlagene Canon EF 75-300 ist ein Vollformatobjektiv,also falls du mal umsteigst kannst du es weiter nutzen

      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas1965köln ()

    • Hallo,
      ich kann leider zu den angefragten Objektiven nicht wirklich was sagen.
      Da ich aber sehr viel Fußball mache, kann ich sagen das 300mm eigentlich
      das mindeste sind wenn du direkt ans Spielfeld kommst.
      Selbst da muss ich noch oft croppen da man ja nur an einer Stelle immer sein kann.
      Eigentlich ist das 400er das Brot und Butterobjektiv der Fußballfotografen.
      Da du ja aber eine APS-C Kamera hast liegst du bei einem 300er aber ja sozusagen bei 480mm
      was ja super ist. Mit dem 250er wärst du bei den erhofften 400mm.
      Da frage ich mich echt wie du bisher mit deinen 55mm zurechtgekommen bist.

      Am besten wäre es natürlich wenn du ein Objektiv mal leihen könntest.
      Die [lexicon]Lichtstärke[/lexicon] reicht ja eher nur für schönes Wetter.
      Auf einen Stabi kannst du getrost verzichten, da du eigentlich so bei 1/1000 liegen solltest.
      Leben kann man nur vorwärts - Es verstehen nur rückwärts ! :thumbsup_1:

      Unbedingt ansehen : ridgeback-foto.de/

      Moderative Beiträge in Blau, der Rest ist meine Meinung!
    • Thomas1965köln schrieb:

      das von mir vorgeschlagene Canon EF 75-300 ist ein Vollformatobjektiv,also falls du mal umsteigst kannst du es weiter nutzen
      Vlt. will er aber auch gar nicht umsteigen :biggrin_1:

      Die [lexicon]Lichtstärke[/lexicon] und die BQ an der OB ist sicherlich wichtig, da du bei 1/500 oder kürzer häufig die OB brauchen wirst.
      Das Canon 70-200 f4 ist daher IMHO am APS-C sicherlich eine gute Alternative, gute BQ und schneller USM-AF
      Oder wenn vergleichbar gut + schnell auch das Tamron 70-200.
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Ich kann das EF-S 55-250 nur empfehlen. Ich kenne die anderen aber auch nicht, muss ich dazu sagen.
      Bei gutem Wetter reicht es alle Mal, ich habe damit aber auch schon bei wolkigem Wetter mit Tendenz zu Nieselregen American Football fotografiert, und die Ergebnisse konnten sich sehen lassen. Bis ich meine Objektive ausgetauscht habe, hatte ich den Eindruck, das dieses das schärfste in meiner Objektivauswahl war (hatte noch das 18-135 STM und 50 1.8 II). Als Kamera hatte ich da noch de 700D, die der 650D ja sehr ähnlich ist.
      Für den Preis lohnt es sich auf jeden Fall. Und auch der STM-Autofokus ist super schnell und sehr leise, was ich auch sehr zu schätzen wusste.
      Viele Grüße
      Michael :thumbup_1:
    • cani#68 schrieb:

      Vlt. will er aber auch gar nicht umsteigen
      Stimmt,und vielleicht mag er auch wie ich keinen Käse.Aber vielleicht auch doch :wink_1:
      Uwe,ich wollte es nur anmerken,sollte keine Nötigung zum Kamerawechsel sein,es ist ja gebraucht nicht teurer !Die Option darf ja wohl noch angemerkt sein,oder ?

      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Für Vollformat sind alle bisher vorgeschlagenen Teles ausser dem EF-S 55-250 IS STM geeignet. Ich habe keins davon, sondern nur die 200/2,8 Festbrennweite, die bei Fußball natürlich nicht gegen die Variabilität eines Zooms anstinken kann. Ich habe zwar in einem Test mal gelesen, dass das viel preisgünstigere 55-250 IS STM sowohl beim AF-Tempo als auch bei der Abbildungsqualität nahe am 70-200/4L USM sein soll, aber ich würde dir trotzdem eher zu einem gebrauchten 70-200/4L USM raten, auch wenn du auf deinen geplanten Etat noch einen Hunderter drauflegen mußt, aus folgenden Gründen:
      1. ist das 70-200/4L bei der längeren Brennweite um eine Blendenstufe lichtstärker.
      2. lassen sich mit dem die Canon-Extender 1,4x und 2x verwenden, der 2x-Extender mit deiner Kamera allerdings nur ohne Autofokus.
      3. ist es auch bei einem eventuellen Aufstieg in die Kleinbildliga noch verwendbar.
      4. hat es als L-Objektiv eine ganz andere mechanische Qualität als das 55-250 mit seinem Plastik-Leichtbau und Plastik-Bajonett, was sich mit Sicherheit auch auf die Lebensdauer auswirkt. Meine L-Objektive stammen z.T. noch aus den 90-er Jahren (das o.a. 200-er von 1992) und funktionieren heute noch einwandfrei. Kameras sind nach ein paar Jahren technisch überholt, gute Objektive behalten ihre Qualität.
    • kaktusheini schrieb:

      aber ich würde dir trotzdem eher zu einem gebrauchten 70-200/4L USM raten, auch wenn du auf deinen geplanten Etat noch einen Hunderter drauflegen mußt
      da schliesse ich mich an,zumal du dieses Objektiv immer wieder fürs gleiche Geld verkaufen kannst und einfach das solideste,beste,schärfste 70-200 er hast was es auf diesem Planeten in der Preisklasse gibt.

      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Barry Ricoh schrieb:

      Da frage ich mich echt wie du bisher mit deinen 55mm zurechtgekommen bist.
      Er war Schiedsrichter :thumbsup_1:
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Thomas1965köln schrieb:

      Die Option darf ja wohl noch angemerkt sein,oder ?
      Klar darfst du dass - warum denn nicht :wink_1:
      Ich wollte nur mal ironisch anmerken, dass vlt. nicht jeder umsteigen will - auch APS-C oder MFT oder... macht glücklich :biggrin_1:

      Thomas1965köln schrieb:

      Er war Schiedsrichter :thumbsup_1:
      Mit einer dieser neuen Bodycams :whistling_1:
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Danke für die tollen Antworten, bin begeistert!!!

      Hallo,
      Danke für die ganzen Rückmeldungen! Konnte mit dem 50er 1.8 nur Spieler nah an der Außenlinie ablichten. Und andernfalls stark croppen.
      Ich bin auf das Sigma 70-200 HSM II gestoßen, welches es für 350€ bei Ebay gibt. Kann jemand was dazu sagen? Der AF soll ja echt gut sein durch den Ultraschallmotor?
    • cani#68 schrieb:

      Ich wollte nur mal ironisch anmerken, dass vlt. nicht jeder umsteigen will - auch APS-C oder MFT oder... macht glücklich
      Hi Uwe,da ging es mir nicht allein drum,ich habe das erwähnt weil es auch ein Vorteil beim Wiederverkauf ist da es eben etwas flexibler zu benutzen ist.Und wenn man mal durch die Gebrauchtanzeigen zappt liest man schon häufig diese Sachen wie "wegen Systemwechsel"oder
      "bin umgestiegen auf Vollformat" oder ähnliches.Also finde ich den Gedanken nicht so abwägig.

      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Wenn dann kann ich Dir das Tamron nahelegen aber das mit VC und USD. Ich durfte es mal dranschrauben und die Ergebnisse hatten auch gegenüber dem 2.8er von Canon bestand. In der Preisklasse kann ich es nur empfehlen. Guter Stabi schneller AF und perfekte Lichtstärke. Ist bei 2.8 schon hervorragend. Nur eine Empfehlung von mir, wenn Du es hast dann sofort zum justieren mit Deinem Body zu Tamron schicken ist ja bei Neukauf kostenlos. Das von Dir genannte Sigma hatte ich selbst, es hat aber Schwächen bei OB, aber vielleicht bin ich auch verwöhnt.
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de

      EOS 6D, EOS 7 DMKII; Canon EF 70-200 L 2.8 MK II, Tamron 24-70 2.8, ef 135 2, Sigma 50 1.4 DG HSM , 1x Canon 580 EX II,
    • Ach ja beim Fußball ebenso wie im Reitsport (mein Bereich) würde ich keine der hier genannten Alternativen in Anspruch nehmen.
      In meinen Augen ist da eine durchgehende Blende von 2.8 Pflicht. Habe alles durch bis hin zu meinem jetzigen Canon 70-200 2.8 MKII .
      Ich denke Hartmut wird mir hier zustimmen er arbeitet oft bei den Kickern und auch im Hunde Bereich.
      Gib Dich nicht mit Alternativen zufrieden es sind und bleiben Alternativen.
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de

      EOS 6D, EOS 7 DMKII; Canon EF 70-200 L 2.8 MK II, Tamron 24-70 2.8, ef 135 2, Sigma 50 1.4 DG HSM , 1x Canon 580 EX II,