Automatisches Entfernen von störenden Bildelementen bald möglich

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Automatisches Entfernen von störenden Bildelementen bald möglich

      Moin,

      gerade bin ich auf einen interessanten Artikel gestoßen (englisch). Es geht darum, dass Google eine neue Künstliche Intelligenz geschaffen hat, die manuelle Retuschen mit Photoshop bald zur Vergangenheit machen könnte. Man muss lediglich mehrere Fotos mit leicht verändertem Blickwinkel aufnehmen und schon werden Maschendrahtzäune im Vordergrund und Spiegelungen in Fenstern automatisch entfernt. Die Beispiele mit Vorher-Nachher Vergleich sind auf jeden Fall beeindruckend.

      Ein, wie ich finde, sehr interessanter technischer Fortschritt, der schnelle Fotos mit dem Smartphone deutlich aufwerten kann. Sicher wird es nicht bei allen Fotos und bei allen störenden Bildelementen funktionieren, aber wenn man schnell ein Foto aufnehmen will und in Social Media hochladen möchte, ohne einen Maschendrahtzaun im Vordergrund zu haben, warum nicht? Ich finde es auf jeden Fall faszinierend und wollte diese Entwicklung mit Euch teilen :thumbup_1:
      Gruß, Dennis


      Canon EOS 600D | EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II | EF-S 55-250mm f/4-5.6 IS II | EF 50mm f/1.8 | 2x Yongnuo YN-560-III | Manfrotto 055XPROB + 498 RC2 | Haida ND 3.0 | Lowepro Flipside 400AW


      Mein Wassertropfenprojekt hier im Forum