Steckfiltersystem - aber welches?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Steckfiltersystem - aber welches?

      Hallo zusammen,

      bin am überlegen mir ein Steckfiltersystem zu kaufen. :rolleyes:
      Aktuell hab ich Pol- und Graufilter (1000 und 64) als Schraubfilter, Pol ist B&W, Graufilter sind Haida.

      Hat jemand Erfahrungen? Ich dachte an Cokin oder Haida. Lee und Nisi sind mir zu teuer.
      Ich will es für Landschaft, quasi Grauverlaufsfilter...
      Mein größes Filtergewinde ist 72mm. Dann sollte doch die 100er Reihe reichen oder? ?(
      Das haben auch die Schraubfilter, bei meinem 10-18er arbeite ich dann mit Stepringen, wobei hier schon die Ecken sichtbar werden (beim Pol, bei den Graufiltern nicht, weil Slim)
      Wie ist das bei den Stecksystemen?

      Wäre dann auch möglich die Schraubfilter (Graufilter) zu verkaufen und durch Steck zu ergänzen...

      Schon mal danke für Infos... :w00t_1:
      Gruß Jürgen

      EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX
    • Moin,
      ich habe mit dem Cokin P-Serie Filterhalter angefangen und war damit immer zufrieden. Das P-System gibt es aber wohl so nicht mehr.
      Inzwischen nutze ich Rollei (=Nissi) Filter - die aus Glas sind und sehr farbneutral. Fallen bei dir aber raus

      Der Filterhalter und Adapterringe von Cokin sind qualitativ absolut i.O.
      Haida scheint da bzgl. Halter auch nicht schlecht zu sein, setzen da auch auf Metall, Cokin ist Kunststoff.
      Die Cokin ND Filter (kein Glas) haben IMHO einen doch sichtbaren - aber in LR korrigierbaren - Farbstich.
      Hier finde ich den Haida (Glas) Filter besser. Der 100er passt auch in den Cokin P Filterhalter.

      Wiesel schrieb:

      Dann sollte doch die 100er Reihe reichen oder?
      Würde ich so sehen - ich habe sogar mit dem 10-22 mit der 100er Reihe (die Cokin P-Serie)
      Die Adapterringe sind ja meist komplett dabei... bzw. da gibt es auch preiswerte Sets.

      Ich habe die Filter von Cokin + Haida teilweise noch, kann aber aktuell wg.Renovierung nicht nachsehen.
      Soll ich später mal schauen, was ich noch von Cokin + Haida habe und dir PN schicken?


      Wiesel schrieb:

      Wie ist das bei den Stecksystemen?
      Ich habe mit dem 17-50 keine Probleme bzgl. Ecken gehabt, beim 10-22 im WW wäre Abschattungen sicherlich möglich.
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Ich kann dir da leider keine große Entscheidungshilfe sein, ich bin auf der ganz teuren Welle unterwegs.
      Habe vor 3 Jahren mit Lee angefangen, und steige jetzt mehr und mehr auf die Nisi um.

      Aber beide Varianten sind sehr teuer.
      Und vor allem sind beide auch nicht so, dass sie nie kaputt gehen. Je nach Luftverhältnissen (viel Wind und Sand) zerkratzen beide Systeme auch hin und wieder. Dann ist schon einiges an Geld weg....

      Im Gegensatz zu einigen Experten, die den NISI Filter in den Himmel loben, finde ich zwischen meinen teuren und etwas billigeren Filtern keine großen Unterschied.

      Warum ich trotzdem die teuren Steckfilter habe?
      Nun, weil ich da halt ein Spinner bin und glaube, das beste ist für mich gerade gut genug
      Liebe Grüße aus dem schönen Graz, dem grünen Herz Österreichs
      Raimund
    • Raimi1 schrieb:

      und steige jetzt mehr und mehr auf die Nisi um.
      die Rollei Filter wurden oder werden ja auch von Nisi produziert - bin damit echt zufrieden.


      Raimi1 schrieb:

      Und vor allem sind beide auch nicht so, dass sie nie kaputt gehen.
      Oh ja, die Glasfilter sind beim herunterfallen nicht so stabil - habe mir so schon einen zerlegt

      Raimi1 schrieb:

      finde ich zwischen meinen teuren und etwas billigeren Filtern keine großen Unterschied.
      Ich finde schon, dass die Nisi / Rollei im ND Filter Bereich weniger Farbstich haben.
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Danke Euch beiden für die Antwort und Tipps.

      cani#68 schrieb:

      Ich habe die Filter von Cokin + Haida teilweise noch, kann aber aktuell wg.Renovierung nicht nachsehen.
      Soll ich später mal schauen, was ich noch von Cokin + Haida habe und dir PN schicken?
      Danke für das Angebot. Ich hab mir das Thema nochmal zu Gemüte geführt...
      Werde wohl aktuelle drauf verzichten und mit meinen Schraubfiltern arbeiten - ohne Verlauf.
      Sirui hat auch einen Steckfilter auf den Markt gebracht - Preisklasse ist ähnlich Haida.
      Gruß Jürgen

      EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX
    • Benutzer online 2

      2 Besucher