Eisvogel - endlich erwischt :-)

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Eisvogel - endlich erwischt :-)

    Hallo zusammen,

    mein Jahresziel für die Fotografie war es einen Eisvogel zu fotografieren!

    --> geschafft :thumbsup:

    Ich suche schon lange nach einem "Hotspot". Hab einen vermeintlichen gefunden.
    Bin seit kurzem regelmäßig dort gewesen, mit Stativ und dem 150-600.
    Tarnung hatte ich nur die Natur - sprich Schilfgürtel, hier werde ich aber evtl. noch was investieren....

    Zweimal hab ich den kleinen Kerl sehr weit weg erwischt --> Fotos sind nicht sehenswert...

    Hier nun eines der besten Fotos.
    Er blieb genau für 6 Fotos sitzen, dann war er wieder weg.

    Leider war es an dem Tag bewölkt --> sehr hohe ISO, 6400
    Ich hab ein Foto nur in LR entrauscht, das andere "bearbeitet" ist mit dem NIK Filter define entrauscht, finde ich besser.

    Ich hab es auch mit PS versucht, da ich seit kurzem das LR/PS CC Abo habe, komm aber mit PS noch nicht so zurecht.... :/
    Bilder
    • 20181118-Eisvogel-006.jpg

      656,53 kB, 1.612×1.212, 6 mal angesehen
    • 20181118-Eisvogel-006-Bearbeitet.jpg

      622,46 kB, 1.612×1.212, 6 mal angesehen
    • 20181118-Eisvogel-010-Bearbeitet.jpg

      666,72 kB, 1.612×1.212, 6 mal angesehen
    Gruß Jürgen

    EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX
  • Glückwunsch zum blauen Diamanten und auch zur Ausdauer.
    Ist doch gut geworden, durchs Schliff eine "Vignette" die passt dazu Habitat /Wasser + Baum dabei)
    Ohne große Tarnung oder Fernsteuerung der Kamera und vor allem ohne Anfüttertricks o.ä. (oder ?( ) ist das schon echt schwierig.
    Ich habe das Tierchen bisher auch noch nicht vernünftig auf den Sensor bekommen.

    Wiesel schrieb:

    da ich seit kurzem das LR/PS CC Abo habe, komm aber mit PS noch nicht so zurecht....
    dann sind wir schon 2 - inzwischen auch Abo Kunde mit PS und PS und ich sind noch nicht eins

    Wiesel schrieb:

    Tarnung hatte ich nur die Natur - sprich Schilfgürtel, hier werde ich aber evtl. noch was investieren....
    Da war in der letzten ct Foto ein interessanter Artikel zum Thema.
    Schöne Jross

    Uwe

    ______________________________________________________________________________________________________________________

    Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

    ______________________________________________________________________________________________________________________

    Mein Flickr Fotostream
  • Danke :thumbsup_1:

    cani#68 schrieb:

    ohne Anfüttertricks o.ä. (oder ) ist das schon echt schwierig.
    Nein, kein Anfüttern!

    cani#68 schrieb:

    dann sind wir schon 2 - inzwischen auch Abo Kunde mit PS und PS und ich sind noch nicht eins
    Ja, ich auch, hab mir ein Buch gekauft und schau YouToube :blink_1: ;)
    Gruß Jürgen

    EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX
  • Wiesel schrieb:

    Ja, ich auch, hab mir ein Buch gekauft und schau YouToube
    YouTube aktuell weniger, Buch habe ich mir geholt -
    amazon.de/Photoshop-f%C3%BCr-L…oom+cc+f%C3%BCr+photoshop
    Evtl. nächstes Jahr mal ein / zwei Kurse bzgl. PS - bisher bin ich mit PSE herum geeiert :D
    Schöne Jross

    Uwe

    ______________________________________________________________________________________________________________________

    Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

    ______________________________________________________________________________________________________________________

    Mein Flickr Fotostream
  • cani#68 schrieb:

    nächstes Jahr mal ein / zwei Kurse bzgl. PS -
    Ich habe auch mal bei der VHS einen Photoshop Kurs mitgemacht, der mir sehr viel gebracht hat. Aber seit ich Lightroom habe, verstaubt Photoshop auf der Festplatte. Ich wüsste momentan nicht, was ich mit Photoshop machen sollte, was Lightroom nicht auch kann (und immerhin "nur" Lightroom 4)...
    EOS 400D - EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM, EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS STM, EF 100mm f/2.8L IS USM Macro,
    EF 70-300mm 1/4-5,6 IS II USM, EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
    EOS 400D - EF 28-135 mm f/3.5-5.6 IS USM
  • Udo2009 schrieb:

    was Lightroom nicht auch kann
    Spätestens wenn es ans Retuschieren geht ist LR (auch die neuen Abo Versionen) im Vergleich zu PS im Nachteil.
    Der Kopierstempel in PS ist deutlich effektiver.

    Mir geht es aber ähnlich wie dir, ich nutze meist LR und kaum noch andere Programme.
    Vor allem seitdem man in LR auch noch Panos und HDR und seit neusten sogar HDR-Panos machen kann, sind hierfür bei mir keine externen Programme notwendig.
    Die NIK Filter nutze ich ab und zu, dann noch Fotor für schnelle Kollagen.

    Aber wenn ich ja mal mehr Einblick in PS haben sollte - wer weiss.
    Schöne Jross

    Uwe

    ______________________________________________________________________________________________________________________

    Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

    ______________________________________________________________________________________________________________________

    Mein Flickr Fotostream
  • Hi zusammen.

    Es gibt Neuigkeiten :D

    Ich habe mittlerweile nach drei Jahren und vielen Kilometern Fußmarsch durch alle möglichen Täler, Flüße, Bäche.... einen Ort gefunden an dem der Fliegende Edelstein standorttreu ist :w00t_1:

    Hier Fotos, 1 Stunde auf der Lauer gelegen...
    Sie: Rote Schnabelunterseite
    Er: Schnabel ganz schwarz

    Diese Fotos entstanden ohne Tarnung. Ich hab aber schon ein Tarnnetz bestellt, damit ich die beiden nicht zu sehr störe.
    Wie man sieht hat Sie auf einem Foto den Schnabel voller Sand, was darauf schließt, dass es hier auch eine Bruthöhle gibt, bzw. gerade daran gearbeitet wird.

    Auf einem Foto sind beide zu sehen, Sie links, er rechts mit einem Fisch im Schnabel (Brautgeschenk).

    EVB in LR und teilweise mit NIK entrauscht.
    Bilder
    • 20190418-Eisvogel-007.jpg

      712,7 kB, 1.612×1.212, 6 mal angesehen
    • 20190418-Eisvogel-008.jpg

      789,31 kB, 1.212×1.612, 6 mal angesehen
    • 20190418-Eisvogel-009.jpg

      954,12 kB, 1.612×1.212, 6 mal angesehen
    • 20190418-Eisvogel-010-Bearbeitet.jpg

      737,16 kB, 1.612×912, 6 mal angesehen
    • 20190418-Eisvogel-011.jpg

      743,53 kB, 1.612×1.212, 6 mal angesehen
    • 20190418-Eisvogel-012.jpg

      735,7 kB, 1.612×1.212, 6 mal angesehen
    • 20190418-Eisvogel-015.jpg

      879,84 kB, 1.612×1.212, 6 mal angesehen
    • 20190418-Eisvogel-017.jpg

      932,07 kB, 1.612×1.212, 6 mal angesehen
    • 20190418-Eisvogel-019-Bearbeitet.jpg

      985,55 kB, 1.612×1.212, 6 mal angesehen
    • 20190418-Eisvogel-021-Bearbeitet.jpg

      896,25 kB, 1.212×1.612, 6 mal angesehen
    Gruß Jürgen

    EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX
  • Hallo Jürgen.
    erst einmal Glückwunsch dazu überhaupt einen Platz gefunden zu haben an dem du dieses Wunderschöne Tier sehen und ablichten kannst. Wir erkennen natürlich sofort das Brennweite durch nichts zu ersetzen ist.
    Eisvogel008 ist doch ein Crop oder?
    Das 008 und 021 ist so ungefähr von der Größe wie ich mir so ein Bild vorstellen würde.
    Bei allen anderen ist halt Zuviel „Rest“ drauf.
    Und natürlich ist der Hintergrund ehern suboptimal.
    Aber Schärfe und Licht sind klasse.
    Wünschte ich hätte auch solche Bilder.
    Leben kann man nur vorwärts - Es verstehen nur rückwärts ! :thumbsup_1:

    Unbedingt ansehen : ridgeback-foto.de/

    Moderative Beiträge in Blau, der Rest ist meine Meinung!
  • Moin,
    Glückwunsch zur Sichtung, da hat sich die ganze Mühe ja gelohnt.
    Danach suche ich auch schon länger, kenne zwar ein paar Stellen, aber bisher ohne Sichtung.
    Von daher freue ich mich mit dir über die schöne Bilderserie.
    Wenn ich eins / zwei herausnehmen würde, dann Nr. 008 mit der schönen, typischen Haltung und dem Kontrast der Farben sowie 010 mit den beiden Vögeln.

    Mit dem HG bin ich bei Hartmut, aber da bist du sicherlich selber auch schon drauf gekommen.
    Ist aber auch schwierig, den vor Ort muss man das nehmen, was dort ist. Aber vlt. gibt es andere Blickwinkel oder andere Äste.
    Jetzt wo du weisst, wo du hin musst, kannst du dich mit der Bildkomposition beschäftigen.
    Schöne Jross

    Uwe

    ______________________________________________________________________________________________________________________

    Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

    ______________________________________________________________________________________________________________________

    Mein Flickr Fotostream
  • Hallo zusammen,

    danke für Euer Feedback!

    Barry Ricoh schrieb:

    Eisvogel008 ist doch ein Crop oder?
    Ich hab zwei Fotos als Origianl angefügt, nur WB in LR auf Tageslicht, der Rest ist RAW - ohne Crop.

    Barry Ricoh schrieb:

    Bei allen anderen ist halt Zuviel „Rest“ drauf.
    Und natürlich ist der Hintergrund ehern suboptimal.
    Ja und Ja - leider. Die beiden haben sich leider immer an die gleich Stelle gesetzt, wo "weit weg" oder "HG nicht optimal" war. :(
    Da ich aber vermutlich den Brutplatz (Brutröhre) gefunden hab und das Revier normal ca. 1km lang ist, hoffe ich, dass es eine Frage der Zeit ist, bis ich einen besseren Platz finde...

    Barry Ricoh schrieb:

    Aber Schärfe und Licht sind klasse.
    Ja, mittlerweile bin ich mit dem Tamron zufrieden, wir haben uns angefreundet...
    Meine "Starteinstellungen" für das "Fernrohr" liegen bei der 80D auf einem Custom-Mode - F8, mind. 1/1000s, Auto ISO mit Begrenzer auf 3200 (wenn das nicht reicht, dann geht die Verschlusszeit hoch), nur mittleres AF-Feld.
    Feintuning erfolgt dann je nach Situation...

    cani#68 schrieb:

    Mit dem HG bin ich bei Hartmut, aber da bist du sicherlich selber auch schon drauf gekommen.
    Ist aber auch schwierig, den vor Ort muss man das nehmen, was dort ist. Aber vlt. gibt es andere Blickwinkel oder andere Äste.
    Jetzt wo du weisst, wo du hin musst, kannst du dich mit der Bildkomposition beschäftigen.
    HG siehe oben :)
    Ja, es ist sehr schwierig, Vogel klein, Entfernung groß :(
    Aber das kommt noch....
    Bilder
    • 20190418-Eisvogel-007.jpg

      905,55 kB, 1.612×1.079, 6 mal angesehen
    • 20190418-Eisvogel-010.jpg

      919,43 kB, 1.612×1.079, 9 mal angesehen
    Gruß Jürgen

    EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX
  • Barry Ricoh schrieb:

    Wie gesagt wir wollen Dir das auf keinen Fall schlecht reden. Beneide dich auf jeden Fall um die Bilder.
    Gut geschrieben - und damit Zustimmung.

    Barry Ricoh schrieb:

    Bring die beiden symmetrisch ins Bild
    Da würde ich auch etwas beschneiden - aber nicht ins symmetrische.
    Nutze doch den oberen Ast als Rahmen und versuche es auch mal als 16/9
    Schöne Jross

    Uwe

    ______________________________________________________________________________________________________________________

    Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

    ______________________________________________________________________________________________________________________

    Mein Flickr Fotostream
  • Barry Ricoh schrieb:

    Wie gesagt wir wollen Dir das auf keinen Fall schlecht reden. Beneide dich auf jeden Fall um die Bilder.
    Ich weiß, hab ich auch nicht falsch verstanden - alles gut :thumbsup_1:

    Barry Ricoh schrieb:

    Aber Eisvogel-010 bietet sich an zum beschneiden.
    Bring die beiden symmetrisch ins Bild.
    Hatte ich so in LR, hab es aber dann absichtlich so geschnitten, weil nur die Dame links in der Schärfeebene lag (auf ihr lag auch der Fokus beim fotografieren)
    Darum hab ich versucht so ca. Drittelregel in 16:9 zu schneiden.

    cani#68 schrieb:

    Da würde ich auch etwas beschneiden - aber nicht ins symmetrische.
    Nutze doch den oberen Ast als Rahmen und versuche es auch mal als 16/9
    Ich wollte nicht zu viel croppen, hatte ich schon versucht - man will ja den kleinen Vogel möglichst formatfüllend haben.
    Hab mich dann aber anders entschieden...

    PS. In #10 sind die von Euch gelobten Fotos in Original - also nur WB in LR, sonst nix gemacht, lediglich JPG Umwandlung.
    Gruß Jürgen

    EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX