Meisen, Kleiber - die typischen Besucher am Futterhaus

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Meisen, Kleiber - die typischen Besucher am Futterhaus

    Hallo zusammen,

    ich hab auf meiner Vogelpirsch ein kleines Futtersilo plaziert um die Kleinvögel etwas anzulocken.
    Das Futtersilo ist so platziert, damit ich vormittags das perfekte Licht habe.
    Hier zum Start mal die wohl bekanntesten Besucher, Blaumeise und Kohlmeise.

    Ps. Ziel war die Vögel nicht direkt am Futtersilo zu fotografieren, die Fotos sollten wirken wie in freier Wildbahn (war ja auch so, nur dass ich Sie angelockt habe).

    EOS80d+Tamron 150-600 G1, Stativ mit Gimbal, keine Tarnung
    Bilder
    • 20200112-Blaumeise-011.jpg

      631,89 kB, 1.000×1.000, 7 mal angesehen
    • 20200112-Blaumeise-018.jpg

      489,14 kB, 1.000×1.000, 7 mal angesehen
    • 20200112-Kohlmeise-005.jpg

      303,92 kB, 1.000×750, 7 mal angesehen
    • 20200112-Kohlmeise-020.jpg

      163,53 kB, 1.000×750, 7 mal angesehen
    Gruß Jürgen

    EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX

    Besucht mich: www.Juergen-Mair.de
  • Hi Ihr beiden,
    Danke :thumbup_1:

    Außerdem ließ sich noch die Sumpfmeise blicken.
    Ein "Outtake" hab ich noch angehängt, wo die Sumpfmeise abfliegt ;)
    Bilder
    • 20200112-Sumpfmeise-010.jpg

      202,23 kB, 1.000×750, 2 mal angesehen
    • 20200112-Sumpfmeise-011.jpg

      161,81 kB, 1.000×750, 2 mal angesehen
    • 20200112-Sumpfmeise-013.jpg

      153,09 kB, 1.000×750, 2 mal angesehen
    Gruß Jürgen

    EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX

    Besucht mich: www.Juergen-Mair.de
  • Hier noch ein kleiner Nachschlag, er Kleiber oder Spechtmeise.
    Im ersten Bild sieht man Ihn in seiner typischen Haltung.
    Er ist der Einzige Singvogel bei uns, der (regelmäßig) kopfüber den Baum runter klettert...
    Bilder
    • 20200112-Kleiber-031.jpg

      211,12 kB, 750×1.000, 2 mal angesehen
    • 20200112-Kleiber-016.jpg

      243,2 kB, 1.000×750, 2 mal angesehen
    • 20200112-Kleiber-017.jpg

      236,75 kB, 750×1.000, 2 mal angesehen
    • 20200112-Kleiber-018.jpg

      281,46 kB, 1.000×750, 2 mal angesehen
    • 20200112-Kleiber-022.jpg

      348,53 kB, 1.000×1.000, 3 mal angesehen
    • 20200112-Kleiber-023.jpg

      282,56 kB, 1.000×750, 2 mal angesehen
    • 20200112-Kleiber-034.jpg

      407,41 kB, 1.000×1.000, 3 mal angesehen
    Gruß Jürgen

    EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX

    Besucht mich: www.Juergen-Mair.de
  • Ein Kleiber, cool... ;) ... eigentlich schon länger nicht mehr gesehen / drauf geachtet... aber prompt diesen Winter im Garten gesehen
    Schöne Serie, 034 ist da mein Fav.... 031 zeigt ja, wie du schon schreibst, die typische Haltung, sieht aber ein wenig verwaschen / unscharf aus.
    Aber wo bleibt denn das "Kopfüber-den-Baum-runterlaufen" Foto :D
    Schöne Jross

    Uwe

    ______________________________________________________________________________________________________________________

    Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

    ______________________________________________________________________________________________________________________

    Mein Flickr Fotostream
  • Moin zusammen,

    Danke für Eure Kommentare :thumbup_1:

    cani#68 schrieb:

    Aber wo bleibt denn das "Kopfüber-den-Baum-runterlaufen" Foto
    Das ist in einer Fichte etwas schwierig und zu wenig Licht, ich möchte aber schon nochmal an die Stelle und die Burschen anlocken, diesmal aber im Auwald, da sollte das evtl. möglich sein...

    Caesar schrieb:

    Bitte Einstellungen und Objektiv.Also bei mir muss ich mich doch etwas verstecken, da Vögel von sich aus Fluchttiere sind. Schon die kleinste Bewegung und....weg
    Danke.
    Das verwendete Objektive steht im ersten Post. Es war das Tamron 150-600 G1 mit der EOS80d.
    Die genauen Exif Daten findest du in jedem Foto.
    Hier mal die Grundeinstellungen.

    Ich hab für das Objektiv einen Custom-Mode belegt.
    • AUTO ISO mit Begrenzung auf max. 3200
    • min. Verschlusszeit 1/1000
    • Blende 7,1 (oder meist 8)
    • Einzel AF-Punkt (das mittlere Feld)
    • teilweise Belichtungskorrektur -1/3 bis -2/3
    • One-Shot AF mit Mehrfeldmessung


    Mit diesen Einstellungen bin ich meist am besten "gefahren" versucht hab ich auch AF-Verfolgung und AF mit den mittleren neuen Punkten (als Gruppe).
    Serienbild hatte ich auch versucht, bringt aber auch nicht wirklich was.

    Außerdem war die Kamera auf einem Stativ mit einem Neewer Gimbal Head.

    Entgegen der "Richtlinie" Stabi aus auf dem Stativ hab ich den Stabi EINGESCHALTET.
    Warum? Weil die Ergebnisse besser sind, ich denke es liegt an dem nicht ganz so stabilen Stativ... :whistling_1:

    Ansonsten braucht es hierfür einfach viel Zeit und Licht, Licht, Licht und nochmal Licht :rolleyes:
    Gruß Jürgen

    EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX

    Besucht mich: www.Juergen-Mair.de
  • Benutzer online 1

    1 Besucher