Timelapse mit der EOS 750D - Kamera schaltet sich aus

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Timelapse mit der EOS 750D - Kamera schaltet sich aus

      Hallo zusammen,
      bin neu hier in der Gruppe und hoffe, dass mir hier jemand helfen kann.
      Ich habe mehrere EOS Kameras, die ich für Timelapse Produktionen verwende (60D, 700D, 750D) - jeweiils mit externem Akkuadapter und externen programmierbarem Auslöser.
      Bei der EOS 750D bin ich grade am verzweifeln, da diese sich nach einer unbestimmten Zeit ausschaltet und dann natürlich dann keine Bilder mehr aufnimmt.
      Ich bin schon alle Einstellungen durchgegangen was mit dem automatischen Abschalten zu tun hat... das Problem besteht nach wie vor.
      Ich habe mir sogar schon eine zweite EOS 750D gekauft und da ist das gleiche Problem.... weiß da jemand Rat? Vielen Dank im Voraus!
    • Moin,

      wenn Du nach eigener Aussage alle Energiesparmöglichkeiten in der Kamera abgeschaltet hast und der Akku jeweils noch ausreichend geladen ist, habe ich keine weitere Idee, warum sie sich abschaltet. Ich hätte jedoch eine Idee für einen Workaround: Kann Dein externer Auslöser separat fokussieren und auslösen? Die Kamera hat an ihrem Anschluss für externe Auslösung nämlich zwei Kontakte, der eine aktiviert nur die Fokussierung, der andere löst aus. Wenn Dein Auslöser so eine Funktion hat, könntest Du die Kamera zwischen Aufnahmen einfach alle paar Minuten kurz fokussieren lassen (ich nehme an, Du arbeitest sowieso mit manuellem Fokus? Dann würde sich ja nichts am Fokus ändern), was dann das Ausschalten der Kamera verhindern sollte?
      Gruß, Dennis


      Canon EOS 600D | EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II | EF-S 55-250mm f/4-5.6 IS II | EF 50mm f/1.8 | Helios 44-m mit EF Adapter | 2x Yongnuo YN-560-III | Manfrotto 055XPROB + 498 RC2 | Haida ND 3.0 | Lowepro Flipside 400AW


      Mein Wassertropfenprojekt hier im Forum
    • Da geht es mir wie Dennis: Eine weitere Idee habe ich nicht wirklich.
      Ich habe einen solchen Workaround noch nicht genutzt.
      Wenn du alles Energiesparfunktionen ausgeschaltet hast, eine andere 750D mit gleichem Ergebnis ausprobiert hast und die anderen EOS Kameras das können, scheint es ja ein 750D Problem zu sein.
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Hey, danke Euch :) - das ist auf jeden Fall einen Versuch wert, dass ich den Fokus mal auf Automatik stelle und dadurch die Kamera immer wieder neu scharf stellt und dadurch einen "Impuls" bekommt und dadurch vielleicht auch nicht ausgeht - Versuch läuft bereits ;) - allerdings ist einem schon etwas mulmig, die Kamera im Autofokus sich selbst zu überlassen...

      Ja, ich gehe allmählich auch davon aus, dass es speziell an der 750er liegt. Bei allen anderen EOS hatte ich keine Probleme - die laufen über Monate mit diesem Setting, des Stromadapters und des externen Auslösers ....
    • TKIMAGES schrieb:

      speziell an der 750er liegt. Bei allen anderen EOS hatte ich keine Probleme
      Na, dann ist das doch klar... wenn die 750 nicht speziell für irgendwas benöigt wird... weg mit dem Teil und noch eine der funktionierenden besorgen..
      EOS 400D - EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM, EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS STM, EF 100mm f/2.8L IS USM Macro,
      EF 70-300mm 1/4-5,6 IS II USM, EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
      EOS 400D - EF 28-135 mm f/3.5-5.6 IS USM