Die neue 70D beim Fußball

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sieht ja schon mal nicht schlecht aus, außer das sie für mich zu mittig aufgenommen wurden!
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de
      facebook.com/RD-Fotografie-819690744777249/

      Eos 1DX MKI, EOS 1D MKIV, EOS 6D, EOS M5, EF 70-200 2.8 MKII, Sigma 120-300-2.8 Sport, Tamron 45 1.8 VC, Tamron 85 1.8 VC, Sigma 14 2.8 HSM, Sigma 12-24 DG, Sigma 50 1.4 HSM EX,
      noch ein wenig Blitzmaterial Staive und diversen Kleinkram
    • Hallo Micha,
      kannst du bitte auch die Bilder als Anhang einstellen, und dann am besten in einer vernünftigen Auflösung, das man auch was zur Schärfe sagen kann.
      Als erstes Mal sollten die Bilder wenigstens gerade gerichtet werden. Außerdem würde ich sie noch etwas beschneiden.
      Das wichtigste ist das der Ball drauf ist, sehr wichtig. Grundschärfe scheint auch da zu sein.
      Leider enthalten die Bilder keine Exifs, aber meiner Meinung nach kann man die Blende weiter öffnen, oder die Bilder sind schon extrem gecropt,
      was ich aber nicht glaube, da die Bilder eher aussehen als wärst du nah dran gewesen.
      Leben kann man nur vorwärts - Es verstehen nur rückwärts ! :thumbsup_1:

      Unbedingt ansehen : ridgeback-foto.de/

      Moderative Beiträge in Blau, der Rest ist meine Meinung!
    • Das mit den exif versteh ich persönlich auch nicht. Habe es wie immer mit Tapatalk hoch geladen. Dadurch werden die anscheinend noch zusätzlich verändert. Dann werde ich die demnächst als Anhang speichern. Danke für den Tipp.

      Gesendet von meinem GT-I9506 mit Tapatalk
    • Richtig. Aber die 3 Zahlen schaff ich so grade noch. Und mit dem Schulterdisplay ist das noch einfacher. Zuvor mach ich ein oder zwei Testbilder. Der Rest geht relativ automatisch. Nur durch die neue Anordnung bin ich noch etwas langsam ;)

      Danke :) Spaß werde ich wohl noch lange haben ;)

      Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk
    • Jetzt wird mir auch klar warum die Belichtung nicht optimal zu sein scheint. Das erste unter- das zweite leicht überbelichtet (siehe Strümpfe ohne Zeichnung).
      Welchen Sinn soll M machen? Warum nicht TV?
      LG Jens
    • mreit schrieb:


      Bild 2: 1/3333 sec


      Wie stellt man das ein? :w00t_1:
      Du meinst 1/3200 bestimmt
      Damit hättest du locker auf 1/1.250 und Iso 200 gehen können.

      Fussball im M zu fotografieren macht nur Sinn wenn du Auto ISO aktiviert hast.
      Ich fotografiere fast auschließlich in AV, fast immer mit Offenblende 2.8 evtl. auf 3.2 abgeblendet.
      In M wechsele ich nur wenn das Licht evtl. nicht ausreicht um mindestens 1/1000 zu halten, dann gehe ich auf 2.8 bei 1/1000 und Auto ISO.
      In TV würde mir bei viel Licht die Kamera zuviel abblenden. In AV ist es völlig egal ob du 1/1000 oder 1/8000 hast.
      Leben kann man nur vorwärts - Es verstehen nur rückwärts ! :thumbsup_1:

      Unbedingt ansehen : ridgeback-foto.de/

      Moderative Beiträge in Blau, der Rest ist meine Meinung!
    • M ist sicherlich in Spezialsituationen (Nightshots, Langzeitbelichtung, IR, Panorama-Fotografie etc) sinnvoll und nützlich aber eben nicht immer. Der gewöhnlich "sinnvollste" (weil Allrounder) Modus ist AV. Über die Blende wirkst Du am stärksten auf die Bildgestaltung (Schärfentiefe). Der nächste Paramter, der gerne fest vorgegeben wird ist ISO - je kleiner, desto besser. Danach kannst Du gerne der Kamera, die zur korrekten [lexicon]Belichtung[/lexicon] benötigte [lexicon]Verschlusszeit[/lexicon] berechnen lassen. Die verwendet dann die eingestellte Belichtungsmessmethode (Spot, Mehrfeld, Mittenbetont usw.)

      Alles von Hand machen ist in 98% vergebene Liebesmüh' - die Fotos werden dadurch nicht besser. (Wie gesagt, es gibt Ausnahmen).

      LG Jens

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Towy ()

    • Sicher will dir keiner Vorschriften machen, aber Jens
      hat schon Recht.
      So schnell wie sich das Licht bei Außenaufnahmen beim Fussball
      ändern kann (Wolken, Blickrichtung etc)
      Kannst du und jeder andere gar nicht die Parameter ändern.
      Das sollte man der schnelleren Automatik überlassen.
      M hat andere Anwendungsgebiete.
      Leben kann man nur vorwärts - Es verstehen nur rückwärts ! :thumbsup_1:

      Unbedingt ansehen : ridgeback-foto.de/

      Moderative Beiträge in Blau, der Rest ist meine Meinung!
    • Barry Ricoh schrieb:

      In M wechsele ich nur wenn das Licht evtl. nicht ausreicht um mindestens 1/1000 zu halten, dann gehe ich auf 2.8 bei 1/1000 und Auto ISO.
      Ist ja immer noch eine kleine Automatik dabei :wink_1: ...und Micha wollte ja mit allen drei Werten spielen.

      Ich sehe das aber wie Hartmut und Jens und würde mich hier auf AV verlassen, Blende einstellen und [lexicon]Verschlusszeit[/lexicon] berechnen lassen
      Vor allem kannst du dich auf die Spieler konzentrieren und bist durch die Belichtungssuche abgelenkt.

      Ist aber auch nur Tipp, du musst selber damit klar kommen :wink_1:
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Hi @ all

      das Thema ist ja scho a bissle her, da ich aber auf der Suche nach Sportaufnahmen war, könnt ihr euch ja sicher noch an meinen Beitrag erinnern wo ich ausschließlich auch mit M Fotografiert habe... Ich bin inzwischen bei AV und hab sogar scharfe Bilder... dank diesem Forum... ich kann nur eines Empfehlen... schaut euch ein paar Youtubevideos an und dann raus mit der Kamera... Probieren probieren und nochmal probieren... jeder Fotografiert anders und jeder übt sich an anderen Motiven...

      @Barry *grins* darf ich von Dir mal ein paar Modellfotos sehn ?
      Viele Grüße
      Stefan

      ____________________________________________________________________________________________
      EOS 70D, Gläser Canon EFS18-55 / EFS 55-250 mm / EF 50 mm 1.8, Tamron SP 70-200 mm F/2.8 Di VC USD,
      SP AF 17-50mm F/2,8 XR Di II VC LD, Blitz SPEEDLITE YN560 IV