Suche Objektiv zum Pferde fotografieren für meine Canon EOS 600D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Suche Objektiv zum Pferde fotografieren für meine Canon EOS 600D

      hallo....

      ich bin neu hier und hoffe auf hilfe :)

      ich habe mir meine erste spiegelrefex (Canon EOS 600D SLR-Digitalkamera (18 Megapixel, 7,6 cm (3 Zoll) schwenkbares Display, Full HD) Kit inkl. EF-S 18-55mm 1:3,5-5,6 IS II)

      gekauft und bin noch eindeutig überfordert :-(, aber ich arbeite daran :)

      da ich überwiegend pferde in bewegung fotografiere, brauche ich jetzt schnell ein neues objektiv dazu....
      dieses würde ich auch gerne gebraucht kaufen....
      jetzt das problem :) wenn ich aufgeregt bin zittere ich immer sehr :-(, wäre da ein objektiv ohne stabilisator überhaupt geeignet ?

      eine freundin mein ich solle mir dieses kaufen :

      Canon EF 70-200mm 1:4L USM Objektiv (NICHT bildstabilisiert, 67 mm Filtergewinde)



      was meint ihr ??


      lieben dank :-) :rolleyes_1:
    • Das genannte Objektiv ist sicherlich allgemein keine schlechte Wahl. Jedoch kommt es stark darauf an, wo Du die Pferde fotografierst. Wenn Du hauptsächlich draußen bei Sonnenschein fotografierst, brauchst Du Dir keine Gedanken machen, da Du dann Verschlusszeiten erreichen kannst, die ohne ISO - Erhöhung scharfe Bilder ergeben sollten. Daher wäre auch der fehlende IS kein Problem.
      Willst Du aber in Hallen oder in der Dämmerung fotografieren, solltest Du darüber nachdenken, ob Du nicht die Variante mit f/2.8 kaufst. Diese ist zwar teurer als das f/4- Modell, jedoch gelangt auch mehr Licht auf Deinen Sensor, somit kannst Du mit mäßiger Erhöhung der ISO-Werte ähnliche Verschlusszeiten erreichen. Natürlich hätte ein IS bei beiden Objektiven einen gewissen Charme, dies ist jedoch mit noch mehr Geldinvestition verbunden :wink_1:
      Gruß, Dennis


      Canon EOS 600D | EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II | EF-S 55-250mm f/4-5.6 IS II | EF 50mm f/1.8 | 2x Yongnuo YN-560-III | Manfrotto 055XPROB + 498 RC2 | Haida ND 3.0 | Lowepro Flipside 400AW


      Mein Wassertropfenprojekt hier im Forum
    • Da kann ich Dennis nur zustimmen!
      Pferde sind auch mein Hauptbereich und kann guten Gewissen behaupten den IS kannst Du vernachlässigen.
      Du arbeitest in erster Linie mit Verschlusszeiten schneller als ein 300stel.
      Und solange Du bei gutem Licht draussen arbeitest ist das mit dem Glas kein Problem.
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de
      facebook.com/RD-Fotografie-819690744777249/

      Eos 1DX MKI, EOS 1D MKIV, EOS 6D, EOS M5, EF 70-200 2.8 MKII, Sigma 120-300-2.8 Sport, Tamron 45 1.8 VC, Tamron 85 1.8 VC, Sigma 14 2.8 HSM, Sigma 12-24 DG, Sigma 50 1.4 HSM EX,
      noch ein wenig Blitzmaterial Staive und diversen Kleinkram
    • Da ich auch keine ruhige Hand habe würde ich sogar sagen das ich nicht länger als 1/800 gehen würde,
      da spielt wie die Kollegen schon schreiben der IS keine Rolle.
      Das 70-200/4 wäre auch meine Empfehlung gewesen!
      Das alles gilt für draußen, für die Halle sollte Rolf vielleicht noch
      ne Empfehlung geben.
      Leben kann man nur vorwärts - Es verstehen nur rückwärts ! :thumbsup_1:

      Unbedingt ansehen : ridgeback-foto.de/

      Moderative Beiträge in Blau, der Rest ist meine Meinung!
    • Was heißt denn "nicht so teuer" ?
      Ein gebrauchtes 70-200/4 bekommst du für 400-450€ gebraucht?
      In der Halle hilft nur [lexicon]Lichtstärke[/lexicon], und die ist "teuer" und durch nichts zu ersetzen.
      Ein gebrauchtes Canon EF 50/1.4 bekommst du für 270-300€ gebraucht.
      Aber ob das von der Brennweite in der Halle okay ist sollte Rolf mal was zu sagen.
      Leben kann man nur vorwärts - Es verstehen nur rückwärts ! :thumbsup_1:

      Unbedingt ansehen : ridgeback-foto.de/

      Moderative Beiträge in Blau, der Rest ist meine Meinung!
    • Barry Ricoh schrieb:

      In der Halle hilft nur [lexicon]Lichtstärke[/lexicon],
      Und neben der [lexicon]Lichtstärke[/lexicon] kann der schnell USM (Ultraschallmotor für Autofokus) des 70-200 bei der Pferdefotografie gute Dienste leisten.
      Die "preiswertere" Alternative wäre halt eine Festbrennweite (FB), wie Hartmut schon schriebt z.B. das 50mm f1,4
      Damit gibst du aber die Vorteile eines Zooms, der variablen Brennweite auf.
      Vor allem solltest du mal sagen, ob du bisher mit deiner Brennweite 18-55 klar gekommen bist, sprich ob das Motiv groß genug auf dem Bild zu sehen war. Oder hast du Bildaussschnitt verändern / beschneiden müssen. Bzw. schau doch mal nach in welchen Brennweitenbereich du deine Fotos bisher gemacht hast. (Ist in den sog. EXIF Dateien zu finden).
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Barry Ricoh schrieb:

      Das alles gilt für draußen, für die Halle sollte Rolf vielleicht noch
      ne Empfehlung geben.



      Da kann ich im gebrauchten Rahmen bei ungefähr gleichem Preis nur das Sigma 70-200 2.8 EX HSM II empfehlen!
      Damit konnte ich auch sehr gut ranzoomen und Vignetten setzen!! OT
      An FB kann ich nur das 85 1.8 oder 100 2.0 empfehlen, damit bist Du halt nicht flexibel genug aber wenn Du in die Halle reindarfst dann geht es!
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de
      facebook.com/RD-Fotografie-819690744777249/

      Eos 1DX MKI, EOS 1D MKIV, EOS 6D, EOS M5, EF 70-200 2.8 MKII, Sigma 120-300-2.8 Sport, Tamron 45 1.8 VC, Tamron 85 1.8 VC, Sigma 14 2.8 HSM, Sigma 12-24 DG, Sigma 50 1.4 HSM EX,
      noch ein wenig Blitzmaterial Staive und diversen Kleinkram
    • Es gibt natürlich Hallen, da brauch selbst mit meinem Equipment nicht anzufangen!
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de
      facebook.com/RD-Fotografie-819690744777249/

      Eos 1DX MKI, EOS 1D MKIV, EOS 6D, EOS M5, EF 70-200 2.8 MKII, Sigma 120-300-2.8 Sport, Tamron 45 1.8 VC, Tamron 85 1.8 VC, Sigma 14 2.8 HSM, Sigma 12-24 DG, Sigma 50 1.4 HSM EX,
      noch ein wenig Blitzmaterial Staive und diversen Kleinkram
    • Würde ich nicht so sehen!
      Sigma 70-200 2.8 HSM EXII und damit ist Sie gut aufgestellt!
      Wenn 2.8 nicht ausreicht hat es keinen großen Sinn und man sollte es lieber bleiben lassen!
      Lieber Iso ein bisserl hoch und nachbearbeiten!
      Das Teil kostet gebraucht um die 500,-.
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de
      facebook.com/RD-Fotografie-819690744777249/

      Eos 1DX MKI, EOS 1D MKIV, EOS 6D, EOS M5, EF 70-200 2.8 MKII, Sigma 120-300-2.8 Sport, Tamron 45 1.8 VC, Tamron 85 1.8 VC, Sigma 14 2.8 HSM, Sigma 12-24 DG, Sigma 50 1.4 HSM EX,
      noch ein wenig Blitzmaterial Staive und diversen Kleinkram
    • Von daher gebe ich dir recht!
      Ich sehe das Problem in der geringeren Schärfeebene, in vielen Hallen hast Du nur die Möglichkeit von der schmalen Seite aus zu arbeiten und darfst nicht in die Halle rein! Und da sind die 85mm relativ kurz. Und croppen will man auch bei der 600er mit Iso 1600 nicht. Von der Brennweite her arbeite ich selbst ni der Halle nur mit dem 70-200 und da eigentlich auch nur über 100mm.
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de
      facebook.com/RD-Fotografie-819690744777249/

      Eos 1DX MKI, EOS 1D MKIV, EOS 6D, EOS M5, EF 70-200 2.8 MKII, Sigma 120-300-2.8 Sport, Tamron 45 1.8 VC, Tamron 85 1.8 VC, Sigma 14 2.8 HSM, Sigma 12-24 DG, Sigma 50 1.4 HSM EX,
      noch ein wenig Blitzmaterial Staive und diversen Kleinkram
    • Tags