EF-S 24mm 2,8 STM und EOS 40d

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Knipsknirps,

      zur Frage selbst kann ich Dir jetzt keine Hilfestellung geben. Bevor Du aber gleich mit Fragen loslegst, wäre es sehr schön, wenn Du Dich zuerst in unserem Forum vorstellen würdest ... das machen wir hier so! :wink_1:
      Grüße von der ☀ Untermosel,
      Angela
    • Guten Morgen,
      wie Angela schon gesagt hat wäre ein Vorstellung sehr nett. Davon abgesehen:
      1.) Das 40/2.8 ist ein EF und kein EF-S.
      2.) Wer sagt das es "by wire" ist? Wäre mir neu. Ein 85/1.2 ist ein by Wire. Die Bezeichnung STM deutet eher anderes an.
      3.) Und natürlich geht es an der 40D.

      VG Hartmut
      Leben kann man nur vorwärts - Es verstehen nur rückwärts ! :thumbsup_1:

      Unbedingt ansehen : ridgeback-foto.de/

      Moderative Beiträge in Blau, der Rest ist meine Meinung!
    • Hallo Rolf ,das gibt es als 24mm f2.8 EF-s als Pancake und als 24mm f2.8 EF

      Grüße Tom

      was ist denn mit "by wire" gemeint ?
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas1965köln ()

    • Richtig....

      Der TO fragt aber nach einem Pancake 24mm STM.... und das kann nur das EF-s sein.
      Das Ef 24 2.8 ist ein IS USM und wenn man es sich ansieht, auf keinem Fall ein Pancake.
      Somit kann es eigentlich keine Verwechslung geben.

      Außerdem bezieht sich Hartmut auf ein 40 2.8 (danach wurde aber nicht gefragt), was ein EF und auch ein Pancake ist.

      Gruß
      Rolf
      Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. (Franz Kafka)
    • Thomas1965köln schrieb:

      was ist denn mit "by wire" gemeint ?


      Hier habe ich mal einen netten Artikel gefunden.
      35-mm-fotografie.tumblr.com/post/104328905891/focus-by-wire
      Da ist auch eine Liste von FbW Obkjektiven angehangen.... Ein Ef-s 24 STM Pancake ist nicht augeführt.

      Wenn ich es richtig verstanden habe, bewege ich bei manuellen fokussieren keine Mechanik, sondern steuere durch die Drehung den USM-Motor an, der dann die Mechanik antreibt.

      So die Worte eines Unwissenden ;)

      Gruß
      Rolf
      Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. (Franz Kafka)
    • und was heißt jetzt ,"by wire ".?

      also eigentlich die Eigenschaft welche das STM ausmacht ,oder ?

      ich habs;Ein motorisches Zoom-Objektiv (auch: Motorischer Zoom oder engl: zoom-by-wire) ist ein Zoom-Objektiv mit elektromechanischer Brennweitenverstellung. Die Verschiebung der Linsengruppen zur Brennweitenverstellung erfolgt nicht direkt mechanisch, sondern wird mit Schaltern oder inkrementellen Gebern erfasst und durch Servomotoren eingestellt. Motorische Zoom-Objektive haben in der Regel auch eine ausschließlich elektromechanische Fokus-Einstellung (auch: focus-by-wire genannt).


      so issed :thumbup_1:
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas1965köln ()

    • um die Ursprungsfrage zu beantworten .Ja ,das geht auch mit der 40D !Ich habe nämlich eine und kann das somit bestätigen

      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Nee geht eben nicht ;)
      Das 24 2.8 STM ist kein "by wire" .
      Manuell fokussieren (Ring drehen und dieser betätigt innere Mechanik zur Scharfstellung) geht natürlich mir der 40D.
      "By wire" (Ring drehen und es wird der Motor zur Scharfstellung gesteuert) hat nichts mit der Kamera zu tun... Diese Art der manuellen Fokussierung ist im Objektiv eingebaut.

      Tipp an den TO: Kauf das Ding und habe Spaß damit. Wie und womit im Gehäuse scharf gestellt wird, ist nebensächlich. Hauptsache es geht.

      Gruß
      Rolf
      Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. (Franz Kafka)
    • Also erst mal Sorry für soviel Blindheit meinerseits.
      Wie man aus 24 eine 40 lesen kann Frage ich mich heute wirklich. Muss wohl am schlechten Schlaf derzeit liegen.
      Wenigsten stimmt 2 und 3 meiner Aussage. :sad_1:

      Aber wie Rolf schon sagt funktioniert das Objektiv an der 40D egal welche Objektivinnere Technik nun die Linsen bewegt.
      Leben kann man nur vorwärts - Es verstehen nur rückwärts ! :thumbsup_1:

      Unbedingt ansehen : ridgeback-foto.de/

      Moderative Beiträge in Blau, der Rest ist meine Meinung!
    • Rolf_B schrieb:


      Das 24 2.8 STM ist kein "by wire".


      Der Fokusring ist nicht mechanisch mit der Scharfeinstellung gekoppelt, sondern elektrisch. Das Objektiv lässt sich ja nur manuell scharfstellen, wenn die Kamera Strom liefert und sie es auch zulässt. Letzeres kann man mit der Stellung M am Objektiv erzwingen, die Kamera muss aber eingeschaltet und "wach" sein.

      Es ist ganz klar "by wire", sowie auch schon das 40er STM Pankcake und auch das 18-55 STM.

      Es wird aber sicher auch an der 40D funktionieren.
    • Tags