Objektiv für 700d

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Objektiv für 700d

      Hallo Zusammen,
      Nachdem meine 1000d den Geist aufgegeben hat, möchte ich mir eine 700d zulegen. Eigentlich hatte ich vor mir ein Kit mit dem EF-S 18-135mm IS STM zu kaufen. Zwischenzeitlich habe ich in einem anderen Forum aber gelesen, dass das 18-135 im Weitwinkelbereich nicht sonderlich gut wäre (schwacher Kontrast und Schärfe in den Ecken). Jetzt bin ich mir ziemlich unsicher, welches Objektiv ich nehmen soll. Im Moment habe ich mir das Sigma 2,8–4/17–70 mm DC OS HSM Macro und das Canon EF-S 15-85mm f/3.5-5.6 IS USM als Alternative ausgesucht. Hat jemand eine Idee, was es sonst noch für Alternativen gibt?
      Ich suche ein Immerdrauf Objektiv das einen möglichst großen Brennweitenbereich abdeckt. Ich fotografiere hauptsächlich im Urlaub, also Sehenswürdigkeiten in Städten und Landschaftsaufnahmen. Ich würde sagen, dass ich Dreiviertel meiner Bilder im Weitwinkelbereich mache und Einviertel der Bilder mit Zoom. Zwei Objektive kommen für mich nicht in Frage, da ich im Urlaub nicht immer wechseln möchte.
      Freue mich auf eure Anregungen und Tipps.
      Martin
    • Hallo Martin,

      die 700er ist eine Crop Kamera. Ich hatte sie selber, und es ist ne tolle CAM. Und wenn Du wirklich im WW Bereich arbeiten willst, würd ich noch tiefer gehen.
      Ich hab das EF-S 10-18STM - ist ne gute - keine Super Linse- aber ne gute.
      Darauf aufbauend eines der anderen. Zu Deinen Vorschlägen kann ich leider nichts sagen.
      Gruss
      M@rcus

      Foto Community
    • Hallo Martin

      Ich hatte das Kit Objektiv auch (18-135mm)an meiner 70D und hatte damit super Ergebnisse.Ich denke aber auch das alle weitwinkligen Objektive in dieser Preisklasse offenblendig diese leichten Probleme haben.Ich habe hier mal einen Link ür Dich da kannst du mal reinsehen und vergleichen .:

      traumflieger.de/objektivtest/open_test/ueberblick.php


      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Nimm ruhig das Kit mit dem 18-135 STM.
      Für Urlaubsfotos reicht die Kombi locker, du wirst die beschriebenen Probleme wohl kaum bemerken.
      Das soll jetzt nichts negatives über Urlaubsfotos sein, aber ich denke wirklich das man da einfach die Maßstäbe berücksichtigten sollte.
      Leben kann man nur vorwärts - Es verstehen nur rückwärts ! :thumbsup_1:

      Unbedingt ansehen : ridgeback-foto.de/

      Moderative Beiträge in Blau, der Rest ist meine Meinung!
    • MarcAndre-R schrieb:

      Hallo Martin,

      die 700er ist eine Crop Kamera. Ich hatte sie selber, und es ist ne tolle CAM. Und wenn Du wirklich im WW Bereich arbeiten willst, würd ich noch tiefer gehen.
      Ich hab das EF-S 10-18STM - ist ne gute - keine Super Linse- aber ne gute.
      Darauf aufbauend eines der anderen. Zu Deinen Vorschlägen kann ich leider nichts sagen.
      Da hat Markus auch völlig recht,mit 18mm ist das kein richtiger Weitwinkel an der 700 D.Vielleicht nebenher noch ein Tamron,28-300 oder so.

      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Das 18-135 IS (ohne STM) konnte ich vor längerer Zeit gründlich testen, und ich war nicht begeistert. Das neue mit STM konnte ich leider nur kurz antesten, und zumindestens der AF ist sowohl bei der Schnelligkeit als auch bei der Geräuschentwicklung eine Offenbarung im Vergleich zum Alten. Wenn dann, wie ich mehrfach gelesen habe, auch die Abbildungsqualität beim STM besser ist (konnte ich leider nicht testen), dann wäre das 18-135 IS STM durchaus eine Empfehlung wert.
      In dem Punkt haben meine Vorschreiber sicher recht: ein Ultraweitwinkel hast Du bei 18 mm am Crop noch nicht. Als Ergänzung würde sich hier das bereits empfohlene 10-18 STM anbieten
    • Hallo Martin,

      ich werf jetzt mal das Tamron 17-50 in den Raum. Das nutze ich selbst als "Immerdrauf" an der 600d. Ich hab die Variante mit VC. Ich hatte es in den letzten Urlauben dabei (Stadt, Landschaft) und bin damit zufrieden. Durch die Blende 2.8 und den VC kann man sogar drinnen noch gut ohne Blitz arbeiten z. B. Kirchen...

      Außerdem hab ich für Landschaft einen Polfilter für das Tamron.

      Seit kurzem hab ich das Canon 10-18 STM, was - in meinen Augen - auch sehr gut ist und das Tamron nach unten ergänzt. Mit Zwischenring passt sogar der Polfilter :thumbup_1:

      Es kommt halt auf das Budget an :biggrin_1:

      Gruß Jürgen
      Gruß Jürgen

      EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX

      Besucht mich: www.Juergen-Mair.de
    • OK, Du suchst ein Immerdrauf mit großem Brennweiten Bereich!!
      Also ein Suppenzoom mit relativ guter Abbildungsleistung.
      Ergo Du mußt irgendwo Abstriche machen!
      Ich werfe mal das 16-300 Tamron in den Raum.
      Hier findest Du Beispielbilder!


      de.pixelpeeper.com/adv/?lens=1…n=none&exp_max=none&res=3
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de
      facebook.com/RD-Fotografie-819690744777249/

      Eos 1DX MKI, EOS 1D MKIV, EOS 6D, EOS M5, EF 70-200 2.8 MKII, Sigma 120-300-2.8 Sport, Tamron 45 1.8 VC, Tamron 85 1.8 VC, Sigma 14 2.8 HSM, Sigma 12-24 DG, Sigma 50 1.4 HSM EX,
      noch ein wenig Blitzmaterial Staive und diversen Kleinkram
    • Martin Lutz schrieb:

      Hallo Zusammen,
      Nachdem meine 1000d den Geist aufgegeben hat, möchte ich mir eine 700d zulegen. ....
      Ich suche ein Immerdrauf Objektiv das einen möglichst großen Brennweitenbereich abdeckt. ...

      Ähm, dumme Frage: Warum nutzt du die Objektive der 1000D nicht weiter?
      EOS 400D - EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM, EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS STM, EF 100mm f/2.8L IS USM Macro,
      EF 70-300mm 1/4-5,6 IS II USM, EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
      EOS 400D - EF 28-135 mm f/3.5-5.6 IS USM
    • Udo, :thumbup_1:
      deine Frage hätte eigentlich als erste Antwort und Gegenfrage stehen müssen.

      Ich erweitere mal deine Frage an den TO.... Was fehlt dir denn an deinen Objektiven?


      Wenn ich den Eingangstext zitieren darf:

      Martin Lutz schrieb:

      Ich suche ein Immerdrauf Objektiv das einen möglichst großen Brennweitenbereich abdeckt. Ich fotografiere hauptsächlich im Urlaub, also Sehenswürdigkeiten in Städten und Landschaftsaufnahmen. Ich würde sagen, dass ich Dreiviertel meiner Bilder im Weitwinkelbereich mache und Einviertel der Bilder mit Zoom. Zwei Objektive kommen für mich nicht in Frage, da ich im Urlaub nicht immer wechseln möchte.


      Da kann man herauslesen, das ein entsprechendes Objektiv vorhanden ist, weil er macht ja schon solche Aufnahmen.

      Ohne das ich das Objektiv kenne, nur eben auf den Brennweitenbereich bezogen, würde ich auch das 18-135 STM nehmen, wenn ich nur ein Cropkamera bedienen möchte.

      Außerdem ist 18mm am Crop durchaus ein Weitwinkel (in Bezug auf Normalbrennweite 50mm). Was hier empfohlen wird sind schon UWW. Danach fragt der TO nicht.

      Wenn ich nun ernsthaft (auch für die Zukunft) ein Objektiv holen würde, wäre das bereits genannte Tamron 17-55 f/2.8 meine erste Wahl.
      Dazu (später) ein dezentes 70-200. Fertig ist die Kameraausrüstung.
      Alternativ gibt es auch von Tamron die neuen 18-200 (und etwas mehr) Objektive, die als Allrounder auch keine schlechte Figur abgeben sollen.

      Aber vielleicht sollte der TO erstmal seinen Objektivpark nennen und dann schauen wir mal was wir daraus machen können.

      Bis dahin.
      Gruß
      Rolf
      Jeder, der sich die Fähigkeit erhält, Schönes zu erkennen, wird nie alt werden. (Franz Kafka)
    • Danke schonmal für die vielen Antworten. Ich bin ehrlich gesagt etwas erschlagen.
      Bisher hatte ich nur das 18-55mm Kitobjektiv meiner alten 1000d. Ihr dürft die Hände über den Kopf schlagen :biggrin_1:
      Das Objektiv für die neue Kamera sollte qualitativ hochwertiger sein und eine größere Brennweite abdecken.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Martin Lutz ()

    • Hallo nochmal an Alle,
      Ich habe mir im Laufe des Abends eure Antworten durchgelesen und möchte mich an dieser Stelle erstmal bedanken. So wie es mir scheint wird es wohl ziemlich schwer werden ein Objektiv zu finden, das etwas mehr Brennweite hat wie mein Altes, aber auch akzeptable Bilder liefert. Ich habe mir beispielsweise die Bilder im Link von geidan2405 für das Tamron mit 16-300mm angeschaut. Da finde ich schon, dass man die Unschärfe in den Ecken bei 16mm ziemlich stark sieht. So etwas würde ich bei meinem neuen Objektiv gerne vermeiden.
      Hat vielleicht noch jemand eine Alternative zur Hand, die bei ca. 18 mm beginnt und etwas über 55 mm hinaus geht, im besten Fall mit ner 2.8er Blende und schönen Ecken im 18mm Bereich? In der Hoffnung, dass ich keine Eierlegende Wollmilchsau suche.
      Würde mich auch über ein Beispielbild im 18mm Bereich von nem Canon 18-135mm IS STM Objektiv freuen um mir da mal die Ecken anzuschauen falls jemand das Objektiv besitzen sollte.
      Ich sage schonmal erneut Danke für eure Antworten.
    • Hallo Martin,

      ich hab hier mal ein Bild vom letzten Sommer.
      Blende 22 iso 800 (18-135 STM)

      Das Bild ist nicht atemberaubend aber vielleicht hilft es Dir weiter,gute wäre auch wenn man wüßte wie viel Geld du in die Hand nehmen möchtest.Ich finde das es auf jeden Fall eines der besten Objektive in dem Brennweitenbereich ist und ich mir damals vor dem Kauf einige Vergleiche angesehen.

      Grüße Tom

      Das Bild ist überigens extra von mir auf den Ursprung zurückgesetzt
      Bilder
      • IMG_0767.jpg

        233,33 kB, 1.196×798, 34 mal angesehen
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • noch eins für deine Beurteilung

      ich muß allerdings auch dazu sagen das ich meine 70D da gerade neu hatte und auch selber mit der Kamera noch nicht so gut vertraut war,also verzeihe mir bitte fotografische Fehler
      Bilder
      • _MG_1282.jpg

        306,38 kB, 1.200×749, 23 mal angesehen
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • schön das ich dir helfen konnte

      Grüße Tom
      hier ist noch eins bei 135mm,dann kannst du dir da auch ein Bild machen !
      Bilder
      • _MG_1465.jpg

        289,41 kB, 532×798, 24 mal angesehen
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas1965köln ()

    • Sind denn die aktuellen Bilder deines 18-55 in deinen Augen schlecht? Was stimmt denn evt. daran nicht?
      Das neue 18-55 STM ist aber für deine Anwendung IMHO sicherlich mal einen Gedanken wert.

      Martin Lutz schrieb:

      Hat vielleicht noch jemand eine Alternative zur Hand, die bei ca. 18 mm beginnt und etwas über 55 mm hinaus geht, im besten Fall mit ner 2.8er Blende und schönen Ecken im 18mm Bereich? In der Hoffnung, dass ich keine Eierlegende Wollmilchsau suche.
      Dieses Objektiv gibt es nicht - Punkt :wink_1:

      Entweder nimmst du eins der Superzooms (16/18-135/200/250/300) und lebst mit den Einschränkungen bzgl. BQ (Unschärfen, Vignetten etc..). Diese "Problemchen" sind aber sicherlich durch Abblenden auf f8/11 (nicht unbedingt auf f22 wie Thomas vormacht :wink_1: ) zu minimieren. Dann hast ein Immerdrauf für einen großen Brennweitenbereich
      Beispiele für Superzoom wurden ja schon genannt: Canon 18-135, Tamron 16-300, Tamron 18-270,....
      Hier wäre IMHO das 18-135 STM mein Fav. - das würde ich von der BQ mit einem 18-55 gleichsetzen

      Und eine Unschärfe bei

      Oder du nimmst min. 2 Objektive für den Bereich: a) 17/18-50/55 und b) 70-200 - dann kannst du auch beide mit f2,8 haben.
      Ggf. ergänzt durch ein UWW 10-18/22
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Uwe,ich wollte mit der 22er Blende auf Nummer sicher gehen das die Ecken auch scharf sind!! :wink_1: :thumbsup_1: :thumbsup_1:

      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i