Wiedermal eine günstige Spiegelreflex gesucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wiedermal eine günstige Spiegelreflex gesucht

      Hallo zusammen,

      ich plane gerade eine Kreta Rundreise und spiele schon länger mit dem Gedanken, mir eine [lexicon]DSLR[/lexicon] anzuschaffen. Das ist nun wahrscheinlich der richtige Zeitpunkt dafür. Einfache Grundkenntnisse sind bereits vorhanden. Allerdings habe ich gerade große Schwierigkeiten, mich für das richtige Modell zu entscheiden.

      Vom Budget her dachte ich an ein Kit bis 600 Euro. Vor allem Landschaft und Menschen werden wohl fotografiert werden. Kann man da so allgemein Tipps geben? (Bei dem Budget ist die Auswahl ja nicht soo groß)

      Und noch etwas anderes: Wie ordne ich die Bilder am besten dem Ort zu, wo ich sie aufnahm? Das geht wahrscheinlich nur mit einem externen GPS Modul (gibt es da etwas preiswertes?)?

      Viele Grüße
    • Hallo Unbekannter,
      kommt auch etwas gebrauchtes in Frage ?
      Als neue Kamera käme eine 700d in Frage,die hat echt alles was man braucht.Man bekommt sie in verschiedenen Kit Varianten für ca.600 Euro.
      Aber ist aber schwer dir da echt was konkretes zu empfehlen da die alle in diesem Geldlimit gut sind.Du müsstest da schon etwas konkreter werden was sie können soll oder haben soll wie zB Schwenk oder Touchdisplay oder wlan.Schön wäre auch wenn du uns deinen Namen verrätst dann können wir dich besser ansprechen.

      Grüße Tom
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • Du benötigst einen externen GPS-Logger, sofern die von Dir gekaufte Kamera nicht schon GPS unterstützt. Da dies in dem von Dir gewählten Preissegment meines Wissens nach aber nicht der Fall ist, wirst du entweder ein solches Gerät kaufen müssen (Preis: > 200€) oder Dir eine andere Vorgehensweise überlegen, wie Du Dir merken könntest, wo die Bilder entstanden sind.
      Was mir gerade einfällt, aber keinesfalls eine gute oder gar erprobte Vorgehensweise ist: Ein Outdoor-GPS-Gerät kaufen und die gegangene Route abspeichern. Dann per Zeit-Tag die geschossenen Bilder zuordnen, sofern das GPS die Zeit berücksichtigt und die Uhr in der Kamera richtig eingestellt ist.
      Gruß, Dennis


      Canon EOS 600D | EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II | EF-S 55-250mm f/4-5.6 IS II | EF 50mm f/1.8 | 2x Yongnuo YN-560-III | Manfrotto 055XPROB + 498 RC2 | Haida ND 3.0 | Lowepro Flipside 400AW


      Mein Wassertropfenprojekt hier im Forum
    • Bei deinen €- Limit und einem Neukauf bewegst du dich in der Region einer Canon 100D, 1200D oder 700D mit einem Kit (18-55 oder 17-85 oder 18-135mm). Schau dir doch mal die der Kameras im Vergleich auf der Canon Seite an.
      Und wie Thomas schonn schreibt, sag mal was dir wichtig ist... die BQ der o.a. Kameras liegt sicherlich auf einem vergleichbaren Niveau.
      Es sind dann die Ausstattung, die ggf. den Preisunterschied ausmacht.

      Vergesse bei der Preiskalkulation aber nicht so Sachen wie Ersatzakku, Tasche und ggf. Filter

      DeRee schrieb:

      Du benötigst einen externen GPS-Logger, sofern die von Dir gekaufte Kamera nicht schon GPS unterstützt.
      Würde ich auch so sehen, aber als GPS Logger kannst du auch dein Smartphone nehmen, dazu eine Tracking App, und dann die Daten (gpx Track) mittels Software mit den Bildern verknüpfen.

      Von Canon gibt es für >200€ eine GeoTagger für den Blitzschuh :wacko_1:
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Ich würde mir eine gebrauchte 60D mit allem möglichen Zubehör in der Bucht kaufen ( Quasi Komplettausstattung )! :thumbsup_1: Das rundum Sorglos Paket.
      kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen…25483-245-4224?ref=search
      Grüße Tom :thumbup_1:
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Thomas1965köln ()

    • Ergänzende Hinweise

      Hallo Unbekannter (subtiler Hinweis auf eine kurze Vorstellung deiner Person in einem eigenen Fred),

      mit dem im Link (ein Beitrag weiter oben) angebotenen "Werkzeug" machst du ganz bestimmt nichts verkehrt (diese Aussage unter der Annahme, dass die Ausrüstung vom Zustand her wie beschrieben ist). Der Preis ist in Ordnung. Das Zoom deckt einen ordentlichen Bereich ab. Die [lexicon]Lichtstärke[/lexicon] sollte für einen Sommerurlaub ausreichend sein. Solltest Du abends oder bei schlechtem Licht unterwegs sein, wird dir die Festbrennweite gute Dienste leisten. Sie bietet die nötigen Reserven.

      Ein, zwei Anmerkungen zum (vorläufigen) Einsatzgedanken:
      • Du musst dir darüber im Klaren sein, dass du mit einer [lexicon]DSLR[/lexicon] einiges an Gewicht mir dir rumschleppst.
      • Eine [lexicon]DSLR[/lexicon] ist nicht unbedingt so einfach gehandhabt, wie eine Kompaktkamera. Allerdings solltest du mit der "Grünen" Einstellung zunächst durchkommen, wenngleich du damit "noch" nicht die vielleicht erhoffte Offenbarung erleben wirst. Sinnvoll scheint es mir daher zu sein, sich möglichst deutlich vor dem Urlaub bereits mit der Materie Fotografie+DSLR vertraut zu machen. Notwendige Unterstützung bekommst du z. B. hier im Forum.
      • Ein Stativ solltest du mit einplanen. Welches für Deine Zwecke geeignet ist, wird dir bestimmt einer unserer Reise-Experten sagen können. Zu diesem Personenkreis gehöre ich leider aktuell nicht dazu.
      • Bedenke, dass du die Sachen mit in den Flieger (du fliegst doch?) bringen musst. Je nach Fluggesellschaft könnte das mit dem Handgepäck knapp werden. Auch da bekommst Du garantiert ein paar Tipps hier im Forum.

      Die Tipps bzgl. GPS habe ich auch an anderer Stelle schon gehört. Soweit ich weiß, funktioniert das aber nicht bei den von Canon mitgelieferten Programmen. In Adobe Lightroom könnte es aber gehen, was eine zusätzliche Ausgabe darstellt. Das Programm wird in verschiedenen Foren in der Version 5 für Mac und Win für ungefähr 70 - 80 € angeboten. Eine neue Version soll bereits in den Startlöchern stehen. Erkundige Dich, ob das für dich in Frage kommt. Es gibt weitere gute Programme für die elektronische Bildbearbeitung (EBB), zu denen ich aber andere bitte, eine qualifizierte Aussage zu treffen.

      Soweit meine Ergänzungen.
      Viel Vergnügen beim Grübeln. :cursing_1:

      Edit(h) liefert noch einen Nachbrenner:
      Die o. G. Komplettausrüstung ist so günstig (vgl. Pöppings Fotografenversicherung und hier die Gebrauchtpreise Canon), dass ich die Sachen bei Übergabe bezahlen würde, wenn es entfernungsmäßig irgendwie geht. Wenn nicht, hast Du vielleicht einen Verwandten oder zuverlässigen Bekannten, der dir hilft.
      Lieben Gruß
      Thomas

      In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders. :cursing_1:

      Meine Bilder dürfen von Dir gern bearbeitet werden, wenn Du das Ergebnis in diesem Threat wieder einstellst.
      Anderweitige Verwendung ist ausgeschlossen.
      Alle Rechte verbleiben bei mir.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fiat_Lux ()

    • Eins kann ich zu Thomas wirklich ausführlicher Hilfestellung noch hinzufügen,wenn du uns deinen Start und Zielpunkt zum Flughafen angibst suchen wir dir auf dieser Route die günstigste Tankmöglichkeit. :thumbsup_1:

      besser gehts nicht Thomas :thumbup_1:


      Grüße Thomas
      Grüße Tom

      Canon 1DS, Canon 1DSII, Canon 17-40 F4 L USM,Canon 70-200 F4 L IS USM, Signa 50mm F1.4 DG EX HSM, Canon EF 85mm F1.8 USM
      Sony Alpha 7II, Sony Alpha 77V,Minolta F4 70-210mm, Zeiss 16-80 F3.5-4.5 Variosonnar DT ZA, Und viel Altglas .
      Stativ: Rollei C-5i
    • GPS Logger... ich habe einen Bilora GT-01 günstig bei ebay geschossen, inkl. Software. Funktioniert 1a...
      EOS 400D - EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM, EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS STM, EF 100mm f/2.8L IS USM Macro,
      EF 70-300mm 1/4-5,6 IS II USM, EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
      EOS 400D - EF 28-135 mm f/3.5-5.6 IS USM
    • Bei den ganzen GPS auf der Kamera stört mich halt, dass sie da oben auf dem Blitzschuh sitzen :wacko_1:
      Und das GPS in der Kamera saugt ohne Ende Akkuleistung, daher ist für mich, da ich die Routen sowieso aufzeichne, der separate Logger sinnvoller.
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Hatte ich auch erst Bedenken - stört aber nicht wirklich. Wenn ein externer Blitz gebraucht wird, nimmt man das Teil eben ab und packt diese Fotos dann vor dem taggen bei Seite und bearbeitet die dann händisch wenn wirklich Geo-Informationen dafür gebraucht werden.
      EOS 400D - EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM, EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS STM, EF 100mm f/2.8L IS USM Macro,
      EF 70-300mm 1/4-5,6 IS II USM, EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
      EOS 400D - EF 28-135 mm f/3.5-5.6 IS USM
    • Hallo zusammen,

      vielen Dank, für die ausführlichen Antworten und Informationen.

      kommt auch etwas gebrauchtes in Frage ?
      Irgendwie bin ich bei solchen Anschaffungen mit Gebrauchtkauft vorsichtig. Ich weiß aber nicht, ob das gerechtfertigt ist. Wahrscheinlich wäre mir eine neue Kamera lieber.

      Du müsstest da schon etwas konkreter werden was sie können soll oder haben soll wie zB Schwenk oder Touchdisplay oder wlan.
      Also ein Schwenkdisplay und ein Touchscreen wären schön, aber nicht unbedingt ein Muss. Genau das gleiche gilt eigentlich auch für WLan, da ich aktuell nicht einschätzen kann, ob ich diese Funktion überhaupt nutzen würde oder nicht.

      Ansonsten scheint mir die 700D für meine Zwecke schon eine sehr passende Ausstattung zu haben. Die Auswahl bei neuen Kameras und meinem Budget ist ja nicht so groß - oder würden bestimmte Ausstattungsmerkmale für die 100D oder 1200D sprechen? Wäre es unter Umständen sinnvoll auf die 750D zu warten - wahrscheinlich bei meiner Nutzung eher nicht?


      Ein, zwei Anmerkungen zum (vorläufigen) Einsatzgedanken:
      -Du musst dir darüber im Klaren sein, dass du mit einer DSLR einiges an Gewicht mir dir rumschleppst.
      -Eine DSLR ist nicht unbedingt so einfach gehandhabt, wie eine Kompaktkamera. Allerdings solltest du mit der "Grünen" Einstellung zunächst durchkommen, wenngleich du damit "noch" nicht die vielleicht erhoffte Offenbarung erleben wirst. Sinnvoll scheint es mir daher zu sein, sich möglichst deutlich vor dem Urlaub bereits mit der Materie Fotografie+DSLR vertraut zu machen. Notwendige Unterstützung bekommst du z. B. hier im Forum.
      -Ein Stativ solltest du mit einplanen. Welches für Deine Zwecke geeignet ist, wird dir bestimmt einer unserer Reise-Experten sagen können. Zu diesem Personenkreis gehöre ich leider aktuell nicht dazu.
      -Bedenke, dass du die Sachen mit in den Flieger (du fliegst doch?) bringen musst. Je nach Fluggesellschaft könnte das mit dem Handgepäck knapp werden. Auch da bekommst Du garantiert ein paar Tipps hier im Forum.
      Vielen Dank, für die ausführlichen Infos. Prinzipiell erfüllt mein Handgepäck mit Kamera endlich einen Sinn. Das war bisher meist leicht und fast leer. Ein Stativ ist bereits vorhanden und ein paar Grundkenntnisse wie gesagt auch schon. Während meines Studiums musste ich häufig mit DSLRs fotografieren. Allerdings nutzte ich dort immer nur das 18-55(?) Objektiv was dazu war. Wäre ein Kit mit einem solchen Objektiv für den Anfang ebenfalls zu empfehlen?

      Bilora GT-01
      Habe ich leider nicht gefunden, aber scheint auch ein externer GPS-Logger zu sein? Ich dachte mit schon, dass es da nur eine teure Lösung gibt. Wahrscheinlich werde ich die Bilder nach der Reise dann am PC mit den Daten verknüpfen müssen und bin hier auch über Ratschläge dankbar.

      Viele Grüße
      Benjamin
    • 700D: ob die 750D dir persönlich einen Mehrwert bringt, glaube ich nicht, auch die 18MP sind ausreichend für DIN 4A Ausdruck (inkl. möglicher Auschnittsvergößerungen),
      Die 100D wäre deutlich kleiner / handlicher, die 1200D preisgünstiger, beide ohne schwenkbare Monitor (den ich gerne nutze)
      Die Kit Objektive 18-55 /18-135 und 55-250 sind sicherlich nicht verkehrt, haben aber auch ihre Grenzen. Achte darauf, das du die neuen STM Objektive bekommst

      WLAN: habe es an der 70D, bisher kaum genutzt, vlt. demnächst mehr - war für mich kein Kaufargument

      GPS:
      Die Verknüpfung der Bilder kannst du z.B. in Lightroom machen, das darüber hinaus auch noch als Verwaltung - und Bearbeitungsoftware dienen könnte. Freeware wäre z.B. GeoSetter
      Dafür musst du dann aber die Routen tracken (mit Smartphone oder GPS Tracker) und deine Kamera + Tracker Uhr zeitgleich sein

      Handgepäck:
      Ich bin schon mit einem vollem Loewepro AW300 als Handgepäck geflogen - da wirst du mit einer [lexicon]DSLR[/lexicon] + 2 Objektiven kein Problem haben
      Jede Fluglinie hat auf ihren Seiten die Handgepäckmasse + - gewicht aufgelistet
      Stativ auf jeden Fall in den Koffer - da gefährliche Waffe (="Schlagstock")

      GPS Logger - HIER
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • theDeus schrieb:

      Muss ich beim SD-Karten-Kauf auf etwas achten?
      Aktuell haben wohl 32GB Karten das beste P/L Verhältnis, dazu Class 10 und >40MB/s
      Ich würde auf Marken wie Sandisk, Kingston oder Transcend setzen, habe von allen SD Karten und nie Probleme damit gehabt

      theDeus schrieb:

      Über Tipps bzgl. konkreter externer GPS-Logger freue ich mich natürlich.
      Ich nutze zur reinen Trackaufzeichnung einen Blumax GPS-4044. Der iBlue 747 sieht dem 4044 sehr ähnlich - vlt. eine Alternative
      Oder wie gesagt, den Track mit dem Smartphone auszeichnen - für iOS z.B. Maps3D
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Fotos, die in der Zeit vor dem GPS Logger gemacht wurden - und bei denen es sich "lohnt" das nachzuholen, tagge ich mit HoudahGeo und Google Earth. Mit Google Earth kann man den eigenen Standpunkt beim Fotografieren bis auf ein - zwei Meter genau bestimmen... (und wenn man sich nicht ganz sichere ist, einmal Google Streetview bemühen, wo man denn in welche Richtung geschaut hat...)
      EOS 400D - EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM, EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS STM, EF 100mm f/2.8L IS USM Macro,
      EF 70-300mm 1/4-5,6 IS II USM, EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
      EOS 400D - EF 28-135 mm f/3.5-5.6 IS USM
    • Schaue Dir doch mal auf Traumflieger.de den Test zur 700D an. Da bekommst Du reichlich Info zur Kamera.

      Im Teil 3 steht auch etwas zu SD-Karten und maximaler Geschwindigkeit.
      Lieben Gruß
      Thomas

      In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders. :cursing_1:

      Meine Bilder dürfen von Dir gern bearbeitet werden, wenn Du das Ergebnis in diesem Threat wieder einstellst.
      Anderweitige Verwendung ist ausgeschlossen.
      Alle Rechte verbleiben bei mir.