Fokustest

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Gemeinde,

      an meiner Kamera habe ich die Möglichkeit, bis zu 40 Objektive einzeln zu registrieren und jeweils zu bestimmen, ob und wenn ja, wie der Fokus einzustellen (Fokus in den Tele- bzw. WW-Bereich verschieben) ist, sodass das Objektiv optimal scharf abbildet.

      Nun ist es leider oft so, dass man im WeltWeitenWahnsinn zwar schöne Test-Charts zum Selberbasteln findet z. B. hier, aber den konkreten Test-Aufbau nicht. So ist mir z. B. nicht ganz klar,
      - wie weit ich den Sensor von der "Null-Linie" des Test-Charts entfernt aufbauen muss. Nimmt man da ganz einfach die jeweilige Naheinstellgrenze des Objektivs?
      - Worauf muss man genau achten.
      - Wie kommt man zu einem auch hohen Ansprüchen genügenden Ergebnis? (mein wichtigstes Anliegen!)
      - Wie macht ihr das? (Mich interessiert in diesem Zusammenhang nicht, ob ihr das Kamera-/Objektiv-Gespann irgendwohin (Objektivhersteller) einsendet)
      - Weiß jemand, wie das bei Canon selbst gemacht wird?

      Mir ist nicht bekannt, ob die Möglichkeit, Objektive für die jeweilige Kamera zu registrieren und einzeln den Fokus einzustellen, mit jeder Canon funktioniert. Deshalb dürft ihr gern auch schreiben, mit welchem Modell es z. B. nicht geht, bzw. was bei Eurem Modell anders ist.
      Lieben Gruß
      Thomas

      In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders. :cursing_1:

      Meine Bilder dürfen von Dir gern bearbeitet werden, wenn Du das Ergebnis in diesem Threat wieder einstellst.
      Anderweitige Verwendung ist ausgeschlossen.
      Alle Rechte verbleiben bei mir.
    • Moin,

      da ich für den Canon Professional Service (CPS) leider nicht genug Gehäuse und/oder (richtigen) Objektive habe, habe ich mir vor einiger Zeit den Spyder Lens Calc angeschafft und damit meine Objektive eingestellt.
      Hier wird der gängige Einsatzabstand empfohlen...beim Zoom schaut man dann an den beiden BW Enden

      Die 70D kann bis zu 40 Objektive speichern, heißt dort "AF-Feinanpassung" unter C.FN II

      Eingeschickt habe ich bisher noch keine Kamera - Objektiv Kombination.
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Hallo Uwe,

      genau, die AF-Feinanpassung hatte ich umschrieben. Ist schon etwas her, dass ich das in der BDA gelesen hatte.

      Ich habe mir gerade die Bedienungsanleitung für den Spyder LENSCAL durchgelesen. Das ist ja exakt das, was ich meinte.

      Gibt es noch weitere Methoden oder Produkte?
      Lieben Gruß
      Thomas

      In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders. :cursing_1:

      Meine Bilder dürfen von Dir gern bearbeitet werden, wenn Du das Ergebnis in diesem Threat wieder einstellst.
      Anderweitige Verwendung ist ausgeschlossen.
      Alle Rechte verbleiben bei mir.
    • Hallo Thomas,

      also die Entfernung sollte so gewählt werden, dass Du bei der kürzesten und der längsten Brennweite, ein klares Bild vom Chart machen kannst.
      Also bei beiden Einstellungen solltest Du das Chart sauber sehen und lesen können.
      Dann kannst Du die Feinjustage vornehmen.
      In dem Chart wird ja ein Teil so angeschnitten, dass man dieses Senkrecht einstellt.
      Darauf musst Du fokussieren.
      Aber es ist wirklich nur ein Annäherungswert werden, könnte aber schon helfen große Probleme zu entschlüsseln, und ggf. zu lösen.
      Gruss
      M@rcus

      Foto Community
    • Diese Feinabstimmung ist nur eine Notlösung, das genauere ist eine Justage bei der jeweiligen Herstellerfirma.
      Dort sollten die Gläser auf Deinen Body abgestimmt werden.
      Die Feinabstmmung in der Cam wird oft falsch interpretiert, Sie ist nur eine Notlösung.
      Mein 50 1.4 zB zickt so richtig rum, das muss ich von Shooting zu Shooting immer wieder neu einstellen.
      Bei meiner MKII musste ich ein anderes Problem feststellen.
      Mein 70 -200 ist justiert und passt 100 % nur in Kombi zeigt es riesige Unterschiede.
      Angenommen ich stelle 150mm ein und fokussiere etwas in 100 meter entf. mus ich mit + 5 ausgleichen
      Brennweite 200 mm Entf. ca 70 m +15
      " " 50m +8
      20m +12

      Zwei Tage später!!!! Komplett andere Werte, FA auf null und das ganze geht von vorne Los mit neuen Werten.
      Ergo ich brauche keins zu registrieren in der Cam.

      Body und Gläser gehen jetzt zu Canon und gut ist!
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de
      facebook.com/RD-Fotografie-819690744777249/

      Eos 1DX MKI, EOS 1D MKIV, EOS 6D, EOS M5, EF 70-200 2.8 MKII, Sigma 120-300-2.8 Sport, Tamron 45 1.8 VC, Tamron 85 1.8 VC, Sigma 14 2.8 HSM, Sigma 12-24 DG, Sigma 50 1.4 HSM EX,
      noch ein wenig Blitzmaterial Staive und diversen Kleinkram
    • Ich habe sie auch mal auf dem Testchart eingestellt.
      Kamera Stativ an der Naheinstellgrenze , Fernauslöser Spiegelvorauslösung und Testchart.
      Alle eingestellt, dann raus in die Freiheit und uuuuuund wieder total andere Werte.
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de
      facebook.com/RD-Fotografie-819690744777249/

      Eos 1DX MKI, EOS 1D MKIV, EOS 6D, EOS M5, EF 70-200 2.8 MKII, Sigma 120-300-2.8 Sport, Tamron 45 1.8 VC, Tamron 85 1.8 VC, Sigma 14 2.8 HSM, Sigma 12-24 DG, Sigma 50 1.4 HSM EX,
      noch ein wenig Blitzmaterial Staive und diversen Kleinkram
    • Vielen Dank für Eure Erfahrungen,

      Offen gestanden hätte ich schon gedacht, dass ich das ein oder andere Schärfeproblem so in den Griff bekommen könnte.

      Nicht sehr erbauend, was Rolf da schreibt.

      Hat jemand andere Erfahrungen gemacht?
      Lieben Gruß
      Thomas

      In Wirklichkeit ist die Realität ganz anders. :cursing_1:

      Meine Bilder dürfen von Dir gern bearbeitet werden, wenn Du das Ergebnis in diesem Threat wieder einstellst.
      Anderweitige Verwendung ist ausgeschlossen.
      Alle Rechte verbleiben bei mir.
    • geidan2405 schrieb:

      ...
      Mein 50 1.4 zB zickt so richtig rum, das muss ich von Shooting zu Shooting immer wieder neu einstellen.
      Bei meiner MKII musste ich ein anderes Problem feststellen.......

      Hallo? :confused_1: :confused_1: Und sowas nennt sich dann Hi-Tec-Equipment??
      Liegt das jetzt an den Objektiven oder an der/den Kamera/s?

      Ich habe mir vor einiger Zeit mal (weils nicht viel kostete) die DSLRKIT Lens Focus Calibration Tool Alignment Ruler Folding Card gekauft. Nach dem, was ich hier lese, muss ich wohl mal ein bis drei Stunden Zeit einplanen und meine Objektive "durchtesten".... :confused_1:
      EOS 400D - EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM, EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS STM, EF 100mm f/2.8L IS USM Macro,
      EF 70-300mm 1/4-5,6 IS II USM, EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
      EOS 400D - EF 28-135 mm f/3.5-5.6 IS USM
    • Udo2009 schrieb:

      Und sowas nennt sich dann Hi-Tec-Equipment??


      Jep hatte ich auch gedacht! Aber bei dem 50er ist es mir wurscht, damit gibt es nur geplante Bilder.
      Viel wichtiger sind die anderen, die müssen auf den Punk passen!
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de
      facebook.com/RD-Fotografie-819690744777249/

      Eos 1DX MKI, EOS 1D MKIV, EOS 6D, EOS M5, EF 70-200 2.8 MKII, Sigma 120-300-2.8 Sport, Tamron 45 1.8 VC, Tamron 85 1.8 VC, Sigma 14 2.8 HSM, Sigma 12-24 DG, Sigma 50 1.4 HSM EX,
      noch ein wenig Blitzmaterial Staive und diversen Kleinkram