Siriu Stativplatte

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Siriu Stativplatte

      Hallo liebe Forumsleutchen, ich brauche mal ne Kaufempfehlung zum Thema Stativplatte.

      Reicht die Siriu TY-LP40 oder sollte es eher die TY-LP70 sein, oder etwas ganz anderes.

      Hintergrund: Ich würde gerne eine Arca Swiss kompatible Stativplatte an der Kamera lassen. Nu ist mein Gewinde aber schon mit meinem sunsniper Gurt belegt. Das ewige rum geschraubt nervt etwas. Ich denke das die Siriu Platten eine gute Lösung wären.

      Hat jemand Erfahrung mit den Teilen oder eine alternativ Variante ?

      Als Body habe ich zur Zeit noch die 1100d, die soll aber bald durch die 70d ersetzt werden. Mein schwerstes Objektiv ist das Tamron 70-300/4-5,6.
      Gruß Tobias.
    • tobsi schrieb:

      Reicht die Siriu TY-LP40 oder sollte es eher die TY-LP70 sein, oder etwas ganz anderes.
      Die LP40 scheint mir eher für Systemkameras geeignet zu sein, daher würde ich wahrscheinlich zu LP70 greifen
      Auf alle Fälle eine coole Idee, die Stativplatte und den Gurthalter so in einer Platte zu kombinieren.

      Solange ich SunSniper und Stativplatte genutzt habe, habe ich mich auch immer über diese Schrauberei geärgert.
      Bin aber jetzt auch Peak Design Gurte / Schlaufen und Novoflex Mini Connect umgestiegen.
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Hallo Uwe,
      danke erstmal für die Antwort und deine Email. Da werd ich wohl allgemein mehr in dem Shop schauen.

      Ich befürchte fast auch das die kleine Platte zu "fuzelig" ist. Ist ja in der Beschreibung auch so angegeben.

      Jetzt bin ich beim googeln auf das hier gestoßen:

      gwegner.de/blog/tipp-sun-snipe…-lastiges-schrauben-mehr/

      Finde ich jetzt auch ne pfiffige Lösung und von den Kosten bin ich auch nur leicht über der großen Siriu Platte.

      Deine Variante habe ich mir auch angeschaut. Hat auch was, ich möchte mich aber von meinem sunsniper noch nicht trennen, bzw. nicht alles neu machen.
      Gruß Tobias.
    • tobsi schrieb:

      Finde ich jetzt auch ne pfiffige Lösung
      Da würden mich jetzt die 2 Schrauben stören... eine geht immer auf ;(

      Hast du dir schon mal die Kommentare unter dem Blogeintrag angeschaut.... :?:
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Du hast natürlich recht mit der Klemmschraube, wenn die sich löst liegt die Kamera schnell auf dem Boden. Die Siriu Lösung läßt sich besser sichern. Auch ist der Aufbau flacher, paßt warscheinlich besser durch den Rucksackdeckel (Die 70d mit BG würde nicht mehr durchpassen).

      Die Kommentare habe ich gelesen.
      ...willst du auf was spezielles hinaus ? Ich fand die Einträge eigentlich recht positiv ,der Idee gegenüber.
      Gruß Tobias.
    • tobsi schrieb:

      Ich fand die Einträge eigentlich recht positiv ,der Idee gegenüber.
      Genau, habe ich auch so verstanden...daher der Hinweis ;)
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • So...jetzt mal die (augenblickliche) Endlösung.

      Ich habe mich für die Sirui Variante entschieden, und zwar die kleine Platte.

      Die gwegner Variante ist es jetzt nicht geworden da mir der Aufbau zu hoch geworden wäre und die Gefahr der sich lösenden Klemmschraube mir doch Sorge bereitet hat.

      Bei der Sirui Platte kann ich die Schraube mit nem Imbusschlüssel anziehen oder auch gerne Loctide verwenden und der Sunsniper kann auch richtig festgezogen werden. So also zwei feste Verschraubungen auf die ich mich verlassen kann und nicht eine Klemmung die immer wieder gelöst und Handfest angezogen wird.

      Warum die kleine Sirui Platte ? Ich bilde mir ein und hoffe das sie reichen wird. Die große Platte ist mir zu riesig und sie steht überall über. Die Kleine Platte habe ich quer zur Kameraachse angebracht mit dem Riemenbefestigungsgewinde zur Baterieklappe hin zeigend. Die Platte sitzt super fest, dank guter Gummierung, und der veränderte Schwerpunkt wirkt sich sogar noch positiver auf den Tragekonfort aus.

      Bis jetzt habe ich erstmal zwei Spaziergänge und ne Fahrradtour mit umgeworfener Kamera unternommer und bin von dieser Lösung überzeugt.
      Gruß Tobias.
    • Da bin ich mal gespannt, ob diese Lösung dauerhaft bleibt
      Ich finde den Gedanken dahinter auch interessant.
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Hi, ich habe an meiner 5D MIII auch eine Sirui Platte und habe mir dazu die Kirk QRC-1 Schnellkupplung besorgt.
      An dieser Kupplung habe ich den Sunsniper dran... Funktioniert SUPER...

      augenblicke-eingefangen.de/cat…roducts_id=1805&anc=y#pic

      ps. Hält Bombenfest. Hatte noch nie Probleme damit, höchsten, dass ich die schraube nicht mehr auf bekommen... :cursing:
      Gruss
      Jason

      5D MarkIII + EOS 600D + EF-S 18-135 IS + EF 70-200 f4 L IS USM + EF 24-70 f2,8 L II USM + EF 100 f2,8 L IS USM Macro

      Ripples never come back... :cool_1:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Jason_13 ()

    • Ehe ich meine Antwort verfasste, wurde für diesen Thread 1 neue Nachricht von "Jason" angezeigt - ist erst verschwunden, nachdem ich meine Nachricht hier eingestellt habe....
      Scheint irgendwie ein Problem der Forensoftware zu sein - in anderen Foren, die diese Software verwenden, tauchen diese Phantome auch öfter auf...
      EOS 400D - EF-S 10-22mm f/3.5-4.5 USM, EF-S 18-135mm f/3.5-5.6 IS STM, EF 100mm f/2.8L IS USM Macro,
      EF 70-300mm 1/4-5,6 IS II USM, EF 100-400mm f/4.5-5.6L IS II USM
      EOS 400D - EF 28-135 mm f/3.5-5.6 IS USM
    • OK, so was habe ich bis jetzt noch nicht gehabt...oder geht es dann um eine PN an dich direkt?
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Ich möchte das Thema nochmal auffrischen:

      @Jason: Danke für dein Feedback. Schön das es funktionierende Alternativen gibt.

      Die Lösung mit der Schnellkupplung ist bei mir noch nicht komplett vom Tisch. Das schnelle Wechseln des Gurtes hat auch was.

      Ich habe jetzt ein Sigma 120-400. Das ist ja schon ein ordentlicher Klopper.
      Die Lösung "kleine Sirui Platte" mit verschraubten Sunsniper funktioniert super. Lasst sich auch super tragen. Hab ich den ganzen Tag bei uns auf der Internationalen Luftfahrtausstellung (ILA) getragen und es wurde nicht zur Last.
      ABER, beim Wechsel des Objektives hätte ich auch jedesmal den Gurt umschrauben müssen. Wäre also Schnellkupplung besser gewesen. Ich hab also das 120-400 baumeln lassen wenn ich mal nen Weitwinkel gebraucht habe und dann die Kamera in der Hand, ohne Gurt, gehalten. Nich so schön.

      Also Fazit wohl für mich:

      Die kleine Sirui Platte TY-LP40 reicht dicke auch für den Einsatz von Kamera und 1,4Kg Objektiv.

      Aber ich werde mir trotzdem noch eine Schnellkupplung zulegen wenn ich Flexibilität brauche beim Wechsel von Objektiven mit und ohne Schelle.
      Gruß Tobias.
    • @tobsi

      Probiers einfach aus, ich habe an meinem EF 70-200 L eine Stativschelle dran und dort die TY-50 von Sirui.
      An der 5D MIII habe ich die TY-5DIII dran. Wenn ich das 70-200 an der Kamera habe, befestige ich den Gurt am Objektiv. Wenn ich andere Objektive dran hab, wird an der Kamera befestigt. Das funktioniert super, und wie gesagt, ich hatte noch nie Probleme. Ich geh ohne Sunsniper nichtmehr auf Tour.
      Die TY-50X ist auch gut für an die Kamera, da kannst du noch eine Handschlaufe befestigen. Du musst nur darauf achten, dass du noch das Batteriefach öffnen kannst ohne die Platte jedes mal abschrauben zu müssen.

      Also, einfach mal ausprobieren :thumbup:
      Gruss
      Jason

      5D MarkIII + EOS 600D + EF-S 18-135 IS + EF 70-200 f4 L IS USM + EF 24-70 f2,8 L II USM + EF 100 f2,8 L IS USM Macro

      Ripples never come back... :cool_1:
    • Ein weiterer 2016er Beitrag - TO ist schon länger nicht mehr hier unterwegs
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream