Die Berge - Impressionen in S/W - HighKey

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Berge - Impressionen in S/W - HighKey

      Moin,
      während einer Tour in den Allgäuer Bergen habe ich mal an S/W bzw. High Key versucht...

      - Blick vom Nebelhorn - Bäume im Schnee - Ganz allein!
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Hallo Uwe,

      freut mich, dass du im Allgäu warst, bist fast bei mir vor der Haustüre vorbei gefahren :w00t_1: - wenn du in Oberstdorf warst.

      Zu deinen Fotos:

      Bild 1 gefällt mir am besten
      Bild 2 ist mir zu viel "HighKey"
      Bild 3 ist vom HighKey-Effekt OK, nur der Tourengeher ist mir zu wenig auf dem Foto

      Was wolltest du mit dem Effekt ausdrücken? Dramatik?

      Ich finde dass der HighKey-Effekt zu den Fotos nicht wirklich passt... :S
      Mir würde hier Farbe besser gefallen...

      Bild 1: Satter blauer Himmel, graues Kontrastreiches Gestein (zum Schnee)
      Bild 2: Grüne Wiese/Bäume, Blauer Himmerl, weißer Schnee
      Bild 3: Zu dem Motiv fällt mir nichts ein... ?(

      Es tut mir leid wenn meine Kritik nich so toll ausfällt, ich hoffe, dass ich dir nicht auf den Schlips getreten bin :/ :whistling:
      PS. Ich finde halt, dass man mit Farbe aus den Fotos mehr rausholen kann...
      Ich habe z. B. dass hier Alpsee auch mal als SW-Variante entwickelt, passte einfach nicht...
      Wenn ich den Link entfernen soll --> einfach schreiben.
      Gruß Jürgen

      EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX
    • Danke für die Kommentare und kein Thema, ich komme damit schon klar ;)
      Für mich haben die Motiv halt ein gewisses Potential für diese Art von Bildstil gezeigt, daher diese Art der Entwicklung.

      Speziell der Tourengeher soll einfach ein minimales Motiv sein - Ganz allein halt!
      Und die Fussspuren sollen eine Linie ins Bild bilden.

      Andreas M schrieb:

      Besonders unten links der "Rechte Winkel" störrt sehr.
      Gerade der Felshaufen ist IMHO interessant
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Moin Moin,
      eine HighKey-Aufnahme zeichnet sich durch eine verfremdete Aufnahme aus, die durch wenig Kontrast und überwiegend helle Farbtöne auffällt. Kleinste Details werden so Überbelichtet, das sie nicht mehr zu sehen sind. Das gegenteil ist die Lowkey-Aufnahme.
      Dieser Stiel kommt eigentlich aus Hollywood und diente dazu Prommis abzulichten und Hautunreinheiten schon in der Aufnahme auszumerzen. Die Werbung war dann nur allzu bereit diesen Stiel weiter zu verbreiten.
      Hoffe das verständlich ausgedrückt zu haben.

      Gruß Sven
    • Klickerdiklack schrieb:

      zeichnet sich durch eine verfremdete Aufnahme
      ..."verfremdet" würde ich in diesem Zusammenhang nicht nutzen

      Highr Key ist eine fotografisches Stilmittel, bei dem (huptsächlich) im S/W Bereich die hellen Farbtöne, weiches Licht und niedrige Kontraste vorherrschen.
      Das Histogramm zeigt daher eine Verschiebung nach rechts, Lichter sollten aber nicht ausbrennen
      Wird auch gerne in der Portrait Fotografie eingesetzt - "Fotografie der Unschuld" ;)

      Das Gegenteil ist dann halt Low Key...
      Schöne Jross

      Uwe

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Die Universalfrage nach Art.9 "Wat soll dä Käu?"

      ______________________________________________________________________________________________________________________

      Mein Flickr Fotostream
    • Moin,
      verfremdet ist im Sinne von nicht dem realen Abbild gemeint. Das Ergebnis entspricht also nicht den realen Gegebenheiten und erfordert ein abstaktes Denken der Bildwirkung im voraus. Sofern man es nicht im nachhinein am Rechner bearbeitet. Ist vielleicht ein ungünstiger Begriff, aber mir viel nichts passenderes ein.

      Gruß Sven

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Klickerdiklack ()