Festbrennweite für Produktfotografie (EOS 600D)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Festbrennweite für Produktfotografie (EOS 600D)

      Hallo liebe Helfer,

      nachdem ich mit eurer Hilfe mir über einiges bezüglich meines Kit-Objektives 18-55mm und Schärfe klar geworden bin, habe ich mal nachgeschaut, mit welcher tatsächlichen Brennweite meine Bilder von Einladungskarten (Größe A6-A5) erstellt worden sind. Die Eigenschaften-Anzeige von Windows 10 zeigt für die jpgs Werte zwischen 28 mm für einzelne Karten und 21 mm für Gruppen von Karten an.
      Die Erkenntnis, dass Festbrennweiten-Objektive grundsätzlich schärfere Bilder liefern als Zoom-Objektive (so habe ich das jedenfalls verstanden), hat mich veranlasst, nach Objektiven mit Festbrennweite in der erwähnten Spannweite zu suchen. Bei Canon bin ich da auf sehr unterschiedliche Varianten gestoßen - zwischen 22 und 40 mm (Preisspannweite 161 und 479 €). Mit dem bereits vorhandenen 60 mm Makro muss ich verhältnismäßig weit weg vom Objekt, was bei den vorhanden räumlichen Möglichkeiten Schwierigkeiten macht.
      Muss ich bei einem 28 mm-Objektiv beim Fotografieren eines postkartengroßen Objekts schon mit relevanten Randverzerrungen rechnen? Das Canon EF-M 28 mm f/3.5 Macro IS STM ist mir dabei aufgefallen. Würde das Sinn machen?

      Es bleibt mir im Moment nichts übrig, als euch mit solchen Fragen zu löchern :D

      Edit: Habe gerade erst bemerkt, dass es einen Thread für Produktfotografie gibt. Dieser Beitrag kann also gerne verschoben werden.
      Edit Nr. 2: Das erwähnte 28 mm-Makro ist ja zur EOS 600D gar nicht kompatibel… Mist.

      Gruß
      Oswald

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von OsCor () aus folgendem Grund: Neue Erkenntnis

    • Ganz ehrlich, für das was Du möchtest, Produktfotos von Karten für den Online Vertrieb, da reicht Dir auf das 17-50 von Tamron.
      Wenn es eine Festbrenneite sein soll, dann schau doch mal nach dem EF-S 35 2.8 IS, dass wäre vielleicht interessant und ist ein Makro Objektiv.
      Gruß aus dem Westerwald!
      Rolf D.
      rd-pictures.fotograf.de
      facebook.com/RD-Fotografie-819690744777249/

      Eos 1DX MKI, EOS 1D MKIV, EOS 6D, EOS M5, EF 70-200 2.8 MKII, Sigma 120-300-2.8 Sport, Tamron 45 1.8 VC, Tamron 85 1.8 VC, Sigma 14 2.8 HSM, Sigma 12-24 DG, Sigma 50 1.4 HSM EX,
      noch ein wenig Blitzmaterial Staive und diversen Kleinkram
    • Ich muss zugeben, dass in meinem Hirn schon noch ziemlich viel Nebel rumwabert. Bis zu einer klaren Vorstellung, was ich brauche, geht´s wohl noch ein wenig.
      Danke, Rolf, für die Videos. Da sind schon wichtige Hinweise für mich drin - manchmal auch durchaus unerwartete.

      Gruß
      Oswald