Tropfen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Gefällt mir nicht schlecht, mal was anderes. Wirklich Kritik kann ich irgendwie nicht geben.
      Aber das Foto wirkt auf jeden Fall.
      Vielleicht erzählst du mal was über den Aufbau und wie die Sauerei und das Foto entstanden sind.
      Wie viel Ausschussbilder hattest du, bis das Foto gepasst hat?
      Gruß Jürgen

      EOS 80d, EF-S 10-18mm STM, Tamron 17-50mm 2.8 VC, EF 50mm 1.4, Canon EF 100mm 2.8 USM, Canon 70-200f4L-IS, Tamron 150-600 VC, Speedlite 430 EX
    • Tropfenbilder finde ich immer wieder faszinierend. Was sich in Sekundenbruchteilen abspielt perfekt eingefangen! Die einzige Sache, bei der ich mir nicht sicher bin, ist der zusätzliche Tropfen über der Figur. Irgendwie lenkt der den Blick ein bisschen von der Hauptfigur ab.
      Gruß, Dennis


      Canon EOS 600D | EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II | EF-S 55-250mm f/4-5.6 IS II | EF 50mm f/1.8 | 2x Yongnuo YN-560-III | Manfrotto 055XPROB + 498 RC2 | Haida ND 3.0 | Lowepro Flipside 400AW


      Mein Wassertropfenprojekt hier im Forum
    • Guten Morgen zusammen, Danke für das Feedback!!


      Wiesel schrieb:

      Vielleicht erzählst du mal was über den Aufbau
      Das ganze ist mit einem Infusionsbeutel und Lichtschranke entstanden. das wasser wurde mit Xanthan eingedickt und mit Lebensmittelfarbe eingefärbt. die Lichtschranke löst die Kamera aus und die kamera wiederum die Blitze.




      Wiesel schrieb:

      Wie viel Ausschussbilder hattest du, bis das Foto gepasst hat?
      keine Ahnung was auf so eine 2GB passen ?( habe öfters formatieren müssen. war echt schwierig, den richtigen Zeitpunk zu erwischen. Das ganze passiert im MS bereich. Viel zu schnell für mich :D .


      DeRee schrieb:

      Tropfen über der Figur. Irgendwie lenkt der den Blick ein bisschen von der Hauptfigur ab.
      Ich finde zum Gesammtbild passt der Tropfen im Flug. Nur was mich ein wenig stört, das die Säule ein wenig zu kurz geraten ist im Vergleich zur Flasche. Wenn ich die Säule grösser bekomme ist der Tropfen eh hinfällig.


      Barry Ricoh schrieb:

      Vielleicht etwas heller noch.

      Ja, denke da kann man bei der Bearbeitung noch ein wenig Änderung vornehmen.
    • Mit entsprechender Technik (Mikrocontroller wie z.B. Arduino, Magnetventilen) bekommt man es beinahe hin, dass jedes Foto ein Treffer wird. Aber wo bleibt da die Herausforderung? ;)

      ralfiene schrieb:

      die Säule ein wenig zu kurz geraten ist
      Wenn die Säule noch ein bisschen höher wäre, wäre das tatsächlich noch eine Aufwertung des Bildes.
      Gruß, Dennis


      Canon EOS 600D | EF-S 18-55mm f/3.5-5.6 IS II | EF-S 55-250mm f/4-5.6 IS II | EF 50mm f/1.8 | 2x Yongnuo YN-560-III | Manfrotto 055XPROB + 498 RC2 | Haida ND 3.0 | Lowepro Flipside 400AW


      Mein Wassertropfenprojekt hier im Forum